1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

SV Bergfried Leverkusen: Kreisligist stellt sich im Sommer neu auf

Trainerwechsel nach der Saison : Kreisligist SV Bergfried stellt sich im Sommer neu auf

Die Kreisliga-Fußballer des SV Bergfried planen für den kommenden Sommer weitreichende Veränderungen. Unter anderem hat sich der Verein dazu entschieden, die Zusammenarbeit mit Trainer Michael Opitz nicht über den Sommer hinaus zu verlängern.

Auf ihn folgt Hannes Diekamp, der sich für zwei Jahre am Höfer Weg verpflichtet hat. Zuletzt trainierte der 32-Jährige die Bezirksliga-Mannschaften des Dabringhausener TV und des TSV Solingen. Nun soll er dabei helfen, die Bergfrieder langfristig wieder in der Bezirksliga Mittelrhein zu führen und dort zu etablieren.

Markus Müller, sportlicher Leiter beim SVB, begründet den Wechsel hin zu Diekamp wie folgt: „In den Gesprächen mit ihm war uns sehr schnell klar, dass wir die gleichen Vorstellungen und Ideen von erfolgreicher, zukunftsorientierter Arbeit haben, und dass er sowohl menschlich als auch fachlich sehr gut zum Bergfried passt.“ Mit Diekamp wollen die Steinbücheler verstärkt auf die eigene Jugend setzen, wohlwissend, dass dies allein nicht ausreichen wird, um die angestrebten Ziele zu erreichen.

In der U23 hört das Trainerteam um Patrick Schneider und Alfred Rekus auf. Sie hatten das Reserve-Team in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich betreut und unter anderem den Aufstieg in die Kreisliga B geschafft. Schneider und Rekus werden dem Verein allerdings in anderen Positionen erhalten bleiben.

Die Lücke, die die beiden hinterlassen, sollen Alessandro Caligiuri und Mike Ommer schließen, die ebenfalls für zwei Jahre unterschrieben haben. Das Duo trainiert seit zwei Jahren die U19 und schaffte mit ihr gleich im ersten Jahr den Aufstieg in die Bezirksliga. Müller betont: „Mit ihnen wählen wir den Weg der Kontinuität und den, nachhaltig auf unsere eigenen Talente zu setzen.“ Die U19 übernimmt derweil Sascha Künzel, der selbst viele Jahre für die erste Mannschaft des SVB auflief.