1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

SV Bergfried lässt weiter Federn, SSV Lützenkirchen gewinnt erneut

Fußball, Kreisliga : Bergfried lässt weiter Federn, SSV gewinnt mit neuem Coach

Während der SV Bergfried Leverkusen mit 2:3 im Lokalduell beim SV Schlebusch II unterliegt, gewinnt der SSV Lützenkirchen im Kreis Solingen auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Martin Plutecki. Der VfL Witzhelden jubelt indes zum ersten Mal in dieser Spielzeit.

Fußball-Kreisliga A Köln: SV Schlebusch II – SV Bergfried Leverkusen 3:2 (1:1). Durch einen Sieg im Derby hat die Schlebuscher Reserve drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Das Team von Trainer Marco Treubmann präsentierte sich im Vergleich zu den Vorwochen stark verbessert. Tobias Balduan brachte den Außenseiter in Führung (34.), nur 180 Sekunden später war Sven Wilk mit dem Ausgleich zur Stelle. Die Platzherren ließen sich davon aber nicht aus der Bahn werfen: Philip Henning sorgte in der 56. Minute für die erneute Führung. Wiederum eine Viertelstunde später traf Lazaros Kesidis zum 3:1 – die Vorentscheidung. Bergfrieds Anschlusstreffer in der Nachspielzeit durch Philipp Bigus kam zu spät.

Kreisliga A Solingen: SSV Lützenkirchen – GSV Langenfeld 4:2 (1:2). Im zweiten Spiel nach dem Abgang von Trainer Toni Diomedes hat der SSV unter dem neuen Coach Martin Plutecki den zweiten Sieg eingefahren. Marcel Maier erzielte in der 33. Minute den Ausgleich, die Langenfelder waren nur sieben Minuten zuvor in Führung gegangen. Da Lützenkirchen vor der Pause noch einmal nicht aufpasste, ging Langenfeld mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt steigerten sich die Hausherren dann aber enorm und drehten die Partie. Enrico Albanese gelang ein Doppelpack (62./90.), zudem unterlief einem Langenfelder Eigentor.

  • Doppeltorschütze Kevin Sivakumar (Mitte) und seine
    Fußball, Kreisliga : SV Bergfried erfüllt die Pflicht, SC Hitdorf bricht nach der Pause ein
  • Die SSVg Haan hofft, dass Salvatore
    Fußball, Kreisliga A : Déjà vu für Haan in der Aufstiegsrunde
  • Schlebuschs Rekorspieler Tim Breddemann (l.) köpft
    Fußball, Landesliga : SV Schlebusch stoppt seinen Negativlauf

DV Solingen II – VfL Witzhelden 1:2 (1:1). Im zwölften Anlauf haben die Witzheldener den ersten Sieg in dieser Spielzeit gefeiert. Mohammed Hunar Omer brachte die Gäste aus dem Höhendorf nach rund einer halben Stunde in Front, nur drei Minuten später glich das Schlusslicht aus Solingen aus. Max Jeremy Potou erlöste den VfL-Anhang dann in der 83. Minute mit dem Siegtor.

SSVg 06 Haan – BV Bergisch Neukirchen 7:4 (2:3). Beim Torfestival in Haan zogen die Fußballer aus Bergisch Neukirchen trotz einer ordentlichen Leistung in Halbzeit eins den Kürzeren. Julius Zaß mit einem Doppelpack (6./24.) und Michael Mollek (26.) zeichneten für den vielversprechenden Start verantwortlich. Nach der Pause offenbarte die Elf von Trainer Michael Czok jedoch zu große defensive Schwächen, die auch durch ein spätes Eigentor der Haaner nicht mehr kaschiert werden konnten.

Post SV Solingen – SC Leichlingen 0:0. In Solingen kamen die favorisierten Leichlinger nicht über ein torloses Unentschieden hinaus und führen als Siebter das breite Mittelfeld der Tabelle an.