SSV Lützenkirchen ist Hinrundenmeister in der Kreisliga B Solingen

Kreisliga B : SSV Lützenkirchen ist Hinrundenmeister

In der Fußball-Kreisliga-B gibt sich Aufstiegsaspirant SSV Lützenkirchen in Quettingen keine Blöße und gewinnt 6:3.

Fußball, Kreisliga B Solingen: TuS 05 Quettingen II – SSV Lützenkirchen 3:6 (2:1). Die Lützenkirchener Fußballer haben den nächsten Schritt in Richtung direkter Wiederaufstieg gemacht. Der letztjährige A-Ligist setzte sich im Nachbarschaftsduell bei der Quettinger Reserve durch und baute damit seinen Vorsprung auf die Verfolger aus. 40 Punkte nach 17 Spielen bedeuten für den SSV zudem die Hinrundenmeisterschaft. „Allerdings haben wir uns lange Zeit sehr schwer getan“, sagte SSV-Trainer Toni Diomedes nach einer abwechslungsreichen Partie beim Schlusslicht. Amel Merdanovic brachte den Außenseiter nach einer Viertelstunde in Führung, Lars Schmitt glich in der 27. Minute aus. Quettingens Michael Ullrich war fünf Minuten vor dem Seitenwechsel mit der erneuten Führung zur Stelle. Die Umstellungen zur Pause beim SSV trugen Früchte: Henrik Schilling glich aus (56.), Mentor Sinani (58.) und Alexander Lange (60.) stellten mit ihren Treffern die Weichen auf Sieg. Alexander Solotov (81.) und Lars Rohde (90.) schraubten das Ergebnis in die Höhe, Merdanovic konnte für die Platzherren noch einmal kurz vor Schluss verkürzen.

TuS 05 Quettingen – SSV Lützenkirchen II 3:1 (0:0). Mit dem siebten Saisonsieg hat sich Quettingen im gesicherten Mittelfeld etabliert. Patrick Wittersheim erzielte in der 50. Minute das 1:0, Fatih Arslan erhöhte nach etwas mehr als einer Stunde auf 2:0. Lennart Kalwa aus Lützenkirchen verkürzte und sorgte noch einmal für Spannung. TuS-Akteur Dennis Krzyscin machte mit dem Treffer zum 3:1 in der Nachspielzeit alles klar.

SC Leichlingen – GSV Langenfeld II 1:1 (0:1). Leichlingens Fußballer haben dem Tabellenfünften aus Langenfeld einen Punkt abgetrotzt. Nach rund einer halben Stunde kassierten die Gastgeber das 0:1, acht Minuten vor dem Abpfiff gelang Florian Schneiders der Treffer zum Ausgleich. „Wir haben die letzten 30 Minuten in doppelter Überzahl spielen können. Da hätten wir durchaus auch drei Punkte einfahren können“, sagte SCL-Coach Tobias Jakobs.

BV Bergisch Neukirchen II – 1.Spvg. Solingen-Wald 2 5:3 (1:1). Dank einer starken Angriffsleistung hat die Neukirchener Reserve die nächsten drei Punkte gesammelt. Mikko Schwan mit drei (17./56./76.) und Francesco Benincasa mit zwei Toren (59./88.) hatten großen Anteil am Erfolg.

Kreisliga B Köln Staffel 1: SSV Alkenrath – SC Blau-Weiß Köln II 3:1 (0:1). Nach dem frühen Rückstand glich Kevin Kakanowsky (60.) für Alkenrath aus, Sascha Becker (72.) sowie ein Kölner Eigentor (78.) entschieden die Begegnung zu Gunsten der Gastgeber, die wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt haben.

Staffel 2: SC Hitdorf II – SV Adler Dellbrück 3:1 (0:0). Eine enorme Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war ausschlaggebend dafür, dass die Hitdorfer Zweitvertretung den nächsten „Dreier“ feiern konnte. Förderlich für die Platzherren war da auch die Rote Karte für die Gäste aus Dellbrück nach einer Stunde.