1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Basketball: Spölers und Jördell verlassen die Giants

Basketball : Spölers und Jördell verlassen die Giants

Den Bayer-Giants gehen die Spieler von der Fahne: Am Freitag bestätigte der Basketball-ProB-Ligist den Abgang von Tom und Ben Spöler. In einer Mitteilung wird als Grund für die Trennung angegeben, "dass wir finanziell nicht mit den Angeboten der ProA-Ligisten mithalten können".

Dem widersprechen die Spieler indes deutlich: "Unsere Entscheidung hat rein sportliche Gründe. Wir hatten bis zuletzt noch nicht einmal konkrete Angebote der Giants vorliegen", sagte Tom Spöler stellvertretend für die Zwillinge. Wohin der Weg der 22-Jährigen führt, verrieten sie nicht. Nur: "An diesem Wochenende gibt es Definitives." Es scheint beschlossene Sache, dass Tom nach Osnabrück und Ben nach Paderborn wechselt.

Schon geklärt ist die Zukunft von Lennard Jördell: Er schließt sich zur kommenden Saison dem Regionalligisten Elephants Grevenbroich um den ehemaligen Leverkusener Coach Heimo Förster an. Wie die Giants dem massiven Aderlass des Teams, das im Vergleich mit der abgelaufenen Saison auch bereits ohne Hunter Henry, Rodney Foster, Florian Trmal und Mathis Mönninghoff (er löste gestern nach RP-Informationen seinen Vertrag auf) auskommen muss, begegnet?

Einerseits habe man ein Auge "auf einen Innenspieler geworfen", teilte der Giants-Vorstand (Hans Stubbe und Eckhard Wenderoth) mit. Zudem soll nun mit den Giants Düsseldorf, die ihre Erstliga-Zulassung erhielten, beratschlagt werden, welche Spieler mit einer Doppellizenz ausgestattet werden können.

(RP)