1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: Sladek-Treffer ist zu wenig für den VfL Witzhelden

Lokalsport : Sladek-Treffer ist zu wenig für den VfL Witzhelden

Denkbar knapp schrammten die Witzheldener Fußballer an einem Punktgewinn vorbei. Der von Kristian Fischer trainierte Kreisligist musste sich nach starker Vorstellung im Nachholspiel beim Tabellenführer TSV Aufderhöhe mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. "Die Jungs haben einen richtig guten Auftritt hingelegt und eigentlich wäre ein Unentschieden auch verdient gewesen", sagte der Coach. Letztlich fehlten dem Außenseiter nur wenige Minuten, denn in der 86. Minute kassierten die Fischer-Schützlinge nach einer Standardsituation den entscheidenden Gegentreffer. Zuvor hatte Raphael Sladek den 1:1-Ausgleich in der 63. Minute erzielt. Kurz vorher war den Platzherren der Führungstreffer (58.) gelungen.

"Nach dem zwischenzeitlichen Unentschieden waren wir dem Sieg sogar näher", betonte Fischer und spielte auf einen Alleingang von Dirk Drößert hin. Der Witzheldener Mittelfeldspieler wurde vom Aufderhöher Torhüter zu Fall gebracht, die Notbremse wurde jedoch nicht mit roter Karte und Elfmeter für den VfL geahndet.

VfL: Zaß, J. Blankenburg, Poppelreuter, M. Willms, Heitzer (86. Strauß), Schneider (67. Nahnsen), Drößert, Strigari, A. Brandenburg, Sladek, Kühl (90. Fischer).

(lhep)