1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Fußball: Siefkes' Doppelpack beschert U 23 den Dreier

Fußball : Siefkes' Doppelpack beschert U 23 den Dreier

"Nach einer halben Stunde habe ich gedacht, es geht schon wieder los. Aber meine Jungs haben es danach toll gemacht", meinte Ralf Minge, Trainer von Bayers U 23-Fußballern, zum Auftritt seiner Elf nach dem Gegentor gegen die SF Lotte. Zum siebten Mal (im siebten Spiel) hieß es 0:1 aus Leverkusener Sicht, mit Moral und Einsatz aber holten sich schlussendlich die Gastgeber durch das 3:1 (2:1) ihren zweiten Saisonsieg.

Maßgeblichen Anteil daran hatte Mirko Casper, der im defensiven Mittelfeld die Fäden zog, Erik Zenga war für ihn in die Innenverteidigung gerückt und Sebastian Hirsch auf den Außenverteidigerposten. "Im Training und im Testspiel konnten wir das schon erfolgreich ausprobieren", erklärte Minge, der auf Dominik Kohr (Gelbsperre) verzichten musste. Scheinbar beflügelt und mit viel Kampf begannen die Gastgeber, überstanden die ersten drei Minuten ohne Gegentor, obwohl Kotuljac allein auf Niklas Lomb zugelaufen war und setzten ihrerseits Höhepunkte: Tobias Steffen traf per Freistoß die Latte (15.), zwang Lottes Keeper Buchholz zu einer Glanzparade (20.) und wurde wenig später im letzten Moment noch geblockt.

"Das Gegentor hat uns nur kurz aus dem Konzept gebracht", lobte Minge, der kurz nach dem Treffer 70 erfolgreiche Sekunden verlebte: Erst setzte Luca Dürholtz Stürmer Christoph Siefkes ein, Letzterer traf im Straucheln zum Ausgleich (37.). Kaum hatte sich Minge gesetzt, luchste Steffen Lottes Willers den Ball ab, passte überlegt auf Siefkes, und der vollstreckte zur Führung (38.). "Bis zur 60. Minute haben wir gut gespielt. Danach aber wollten wir eher das 2:2 verhindern, als das 3:1 markieren", kritisierte Minge, der aber um den Dreier nicht zittern musste dank einer starken Defensivleistung. In der Schlussminute machte Hamadi Al Ghaddioui per Konter den Sack zu.

Bayer: Lomb — Hirsch (61. Jamann), Zenga, Haitz, Riedel — Casper, Pusch — Steffen, Dürholtz (85. Hombach), Aydin — Siefkes (79. Al Ghaddioui).

(mane)