Leichtathletik: Schrader will noch in diesem Jahr einen Zehnkampf bestreiten

Leichtathletik : Schrader will noch in diesem Jahr einen Zehnkampf bestreiten

Michael Schrader ist optimistisch, dass er aufgrund seiner neuerlichen Fußverletzung nicht allzu lange pausieren muss. Der Zehnkämpfer vom TSV Bayer 04 geht davon aus, dass er rund zwei Wochen aussetzen muss.

"Eine Untersuchung ergab eine Entzündung, die mich nach den Erfahrungen der letzten Jahre vorsichtig agieren lässt", sagte Schrader dem Internetportal Zehnkampfteam.de. Der 24-Jährige hatte nach Ermüdungsbrüchen zuletzt zu guter Form zurückgefunden, musste aber vor vier Wochen in Götzis am zweiten Tag aussteigen und nun das Meeting in Ratingen absagen und somit alle Hoffnungen auf eine Qualifikation für die Olympischen Spiele in London begraben.

Zwischenzeitlich hatte es sogar Meldungen über ein mögliches Karriereende des TSV-Athleten gegeben. Davon ist bei Schrader, der noch in diesem Jahr wieder einen kompletten Wettkampf bestreiten will, aber keine Rede: "Lieber jetzt eine kleine Pause als nach einem Zehnkampf eine lange Auszeit."

(RP)
Mehr von RP ONLINE