Lokalsport: Schmitz schießt BVBN mit vier Toren zum Kantersieg

Lokalsport : Schmitz schießt BVBN mit vier Toren zum Kantersieg

Fußball-Kreisliga A Solingen: Tuspo Richrath - Genclerbirligi Opladen 0:3 (0:2). Beim Tabellenzwölften in Langenfeld-Richrath feierten die Opladener Fußballer einen ungefährdeten Sieg und bauten damit den Vorsprung auf die hinteren Ränge weiter aus. "Meine Mannschaft hat die Vorgaben bestens umgesetzt und wir haben gerade im Abwehrbereich den Grundstein für diesen Erfolg gelegt", sagte Trainer Toni Diomedes, der sich über den achten Saisonsieg freute. Elfat Sinani brachte Gencler in der 26. Minute in Führung. Gürkan Kancura gelang kurz vor dem Seitenwechsel das wichtige 2:0. Zu Beginn von Durchgang zwei gab es eine Schrecksekunde zu überstehen. Torhüter Tolga Yildiz musste mit einer Glanztat den Anschlusstreffer verhindern. Nach einer Stunde sorgte Mustafa Uzun dann mit dem Tor zum 3:0 für die frühe Entscheidung.

Fußball-Kreisliga A Solingen: Tuspo Richrath - Genclerbirligi Opladen 0:3 (0:2). Beim Tabellenzwölften in Langenfeld-Richrath feierten die Opladener Fußballer einen ungefährdeten Sieg und bauten damit den Vorsprung auf die hinteren Ränge weiter aus. "Meine Mannschaft hat die Vorgaben bestens umgesetzt und wir haben gerade im Abwehrbereich den Grundstein für diesen Erfolg gelegt", sagte Trainer Toni Diomedes, der sich über den achten Saisonsieg freute. Elfat Sinani brachte Gencler in der 26. Minute in Führung. Gürkan Kancura gelang kurz vor dem Seitenwechsel das wichtige 2:0. Zu Beginn von Durchgang zwei gab es eine Schrecksekunde zu überstehen. Torhüter Tolga Yildiz musste mit einer Glanztat den Anschlusstreffer verhindern. Nach einer Stunde sorgte Mustafa Uzun dann mit dem Tor zum 3:0 für die frühe Entscheidung.

SSVg 06 Haan - BV Bergisch Neukirchen 2:8 (2:3). Eine überragende Offensivleistung war für den ersten Neukirchener Sieg im neuen Jahr verantwortlich. "Ich hatte trotz der beiden Gegentore nie das Gefühl, dass die Begegnung hätte kippen können", sagte Trainer Michael Czok. Mann des Tages war zweifelsohne Simon Schmitz, dem beeindruckende vier Tore (14./52./84./90.) gelangen. Michael Schick erzielte schon nach fünf Minuten den Führungstreffer, Tim la Marca erhöhte wenige Sekunden später auf 2:0. In der Schlussphase konnten sich auch noch Tim Reckzügel (74.) und Sebastian Fortyr (80.) in die Torschützenliste eintragen. Das abgeschlagene Schlusslicht durfte in der 36. und 40. Minute zweimal nach Standardsituationen jubeln.

(lhep)