Lokalsport: Schlebusch muss auf Niklas Hammes verzichten

Lokalsport: Schlebusch muss auf Niklas Hammes verzichten

Der von Stefan Müller trainierte Landesligist empfängt heute Borussia Lindenthal-Hohenlind. Der FCL fährt nach Köln.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - SC Borussia Lindenthal-Hohenlind. Das Unentschieden beim Tabellenführer Deutz 05 fühlte sich für die Schlebuscher Fußballer wie ein Sieg an. "Damit haben wir unter Beweis gestellt, dass wir mit jedem Gegner in der Liga mithalten können", betont Trainer Stefan Müller. Schon heute Abend (20 Uhr) bekommen es der SVS mit dem nächsten Schwergewicht zu tun - der Tabellendritte aus Lindenthal spielt im Bühl vor. Müller zufolge sei das die nächste erfahrene Mannschaft, die nach dem Aufstieg in die Landesliga mit sehr viel Euphorie zur Sache gehe. "Ich erwarte einen knappen Ausgang. Die Leistungsdichte zwischen den Mannschaften in der Liga ist enorm", sagt Müller. Lediglich Mittelfeldspieler Niklas Hammes (drei Saisontore) fällt wegen einer Fußverletzung aus.

FC Viktoria Köln II - FC Leverkusen. Mit dem Sieg vor Wochenfrist gegen S.C. Fortuna Köln II haben sich die FCL-Fußballer ein wenig Luft im Kampf um den Ligaerhalt verschaffen können. Als Tabellenzwölfter hat die Mannschaft um die beiden Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis und Erkan Öztürk jetzt vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang. "Es wäre aber wichtig, nachzulegen und die nächsten Zähler einzusammeln", betont Tsaprantzis. Am Sonntag (13 Uhr) sind die Leverkusener nun zu Gast beim Tabellenvierten Viktoria Köln. Dem spielenden Coach zufolge sei das Minimalziel ein Unentschieden. Durch das gesteigerte Selbstbewusstsein nach dem klaren 7:3-Erfolg rechnet sich die Mannschaft vom Birkenberg sogar noch mehr aus. Maurice Malik und Lesley Petekrey fallen weiterhin verletzt aus. Der Einsatz von Kapitän Kevin Luginger ist wegen Oberschenkelproblemen noch ungewiss.

(lhep)