1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

SC Hitdorf mit Nullnummer zum Start der Kreisliga A Köln

Fußball, Kreisliga Köln : Hitdorf mit Nullnummer zum Start

In der Kölner Kreisliga A hat der SC Hitdorf am ersten Spieltag zu viele Chancen liegengelassen. Bergfried ist indes nach einem Kantersieg erster Tabellenführer.

Fußball-Kreisliga Köln: Deutz 05 II – SV Bergfried Leverkusen 0:5 (0:0). Nach dem ersten Spieltag grüßen die Bergfried-Fußballer gleich von der Tabellenspitze. In Köln-Deutz legte die von Hannes Diekamp trainierte Mannschaft eine grandiose zweite Halbzeit hin und feierte einen deutlichen Erfolg. Kevin Sivakumar eröffnete nach nur 180 Sekunden den Torreigen. René Rekus (56.), Torsten Sperlich (78.), Sven Wilk (84.) und Tim Schmitz (89.) trugen sich ebenfalls noch in die Torschützenliste ein.

Am heutigen Dienstagabend (19.30 Uhr) steht für die Steinbücheler schon die zweite Aufgabe an. Zuhause geht es gegen die Reserve des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind, die sich am ersten Spieltag die Punkte mit dem Team von Rheindörfer Nord teilte.

FC Pesch II – SV Schlebusch II 3:2 (1:0). Bei der Zweitvertretung aus Pesch kassierte Schlebuschs Kreisliga-Reserve eine knappe Niederlage. Erst acht Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit fiel der Siegtreffer für die Gastgeber. „Ein Punktgewinn für uns wäre nicht unverdient gewesen. Schade, dass sich meine Jungs für einen guten Auftritt nach der langen Pause nicht belohnen konnten“, sagte Trainer Marco Treubmann. In der 38. Minute gerieten die Schlebuscher zunächst in Rückstand, Philip Henning gelang mit einem sehenswerten Freistoß der 1:1-Ausgleich (53.). Nun waren wieder die Pescher an der Reihe (62.), Henning schlug eine Viertelstunde vor dem Abpfiff zum 2:2 zurück. Aus SVS-Sicht sollte es dabei leider nicht bleiben, in der Schlussphase drehten die Platzherren noch einmal auf und erzielten den Siegtreffer. Am Donnerstag (20 Uhr) steht nun die Heimpremiere gegen DSK Köln an.

  • Mustapha Channouf erzielte die Haaner Führung.⇥RP-Foto:
    Fußball : SSVg Haan verliert noch nach einer 3:0-Führung
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Jugendspielen,
    Kontrollen bei den Senioren, Absagen bei den Junioren : So lief der Fußball-Spieltag mit den neuen Corona-Regeln
  • DEG-Coach Harold Kreis.
    4:1-Erfolg : DEG feiert ersten Sieg in Nürnberg seit drei Jahren

SC Hitdorf – Türk Genc 0:0. Zum Saisonauftakt kamen die Hitdorfer gegen das Team aus Köln nicht über ein mageres Unentschieden hinaus. „Wir hatten in der ersten Hälfte eindeutig mehr vom Spiel und haben es da verpasst, die Tore zu erzielen“, berichtete Trainer Udo Dornhaus. Marlon Beckhoff vergab gleich zweimal aus aussichtsreicher Position, auch Florian Kobling scheiterte am starken gegnerischen Schlussmann. Die wohl beste Gelegenheit auf den Führungstreffer hatte Tobias Timm nach gut einer Stunde, doch der Torhüter von Türk Genc kratzte den Ball aus dem Winkel. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff mussten die Gastgeber schließlich sogar froh sein, dass es zur Premiere wenigstens bei dem einen Punkt blieb: Nach einem Konter trafen die Gäste nur die Latte – beinahe wäre damit der Spielverlauf auf den Kopf gestellt worden.