Hockey : RTHC-Damen verlängern ihre Siegesserie

Mit bestmöglicher Bilanz von sechs Siegen aus sechs Spielen haben sich die RTHC-Damen in die Winterpause verabschiedet. Bei DSD Düsseldorf siegte der Regionalliga-Primus mit 5:4 (2:2). "Nicht berauschend gespielt, trotzdem gewonnen", bilanzierte Trainer Norbert Zimmermanns.

Zwar schoss Stella Wallbaum rasch ein 2:0 heraus. Indes wackelte, anders als in den Partien zuvor, die Defensive Leverkusens, so dass Düsseldorf mit 3:2 und (nach Fiona Schwarzers Ausgleich) mit 4:3 in Führung gehen konnte. Im Anschluss an eine starke Rettungstat von Nora Sonneborn auf der eigenen Linie gelangen Dana Wagner (Siebenmeter) und Joanne Peeters die Tore zu einem etwas glücklichen Erfolg.

(rz)