1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: Reiten: Gold bei Meisterschaften für Pia-Marie Schröder

Lokalsport : Reiten: Gold bei Meisterschaften für Pia-Marie Schröder

Gut 400 Reiter waren am vergangenen Wochenende bei den Rheinischen Meisterschaften der Dressur- und Springreiter im Pferdesportzentrum Rheinland am Start. Nur zehn von ihnen wurden am Ende mit den begehrten grün-weißen Schärpen geschmückt. In spannenden Wettkämpfen ermittelten die besten Reiter des Rheinlandes ihre Meister - und erlebten dabei sowohl Favoriten- als auch Überraschungssiege. In der Konkurrenz der Jungen Reiter sicherte sich dabei die Leverkusenerin Pia-Marie Schröder die Goldmedaille.

Pia-Marie Schröder (RSG Niederrhein) war in Langenfeld im Sattel des niederländischen Wallachs Orlando am Start. Mit insgesamt 13,35 Fehlerpunkten aus allen drei Wertungsprüfungen holte sich die 20-Jährige in Langenfeld den großen Titel. Maßgeblich dazu beigetragen hat ihr Sieg in der finalen Springprüfung der Klasse S** mit zwei Umläufen. Dadurch, dass sie es als einzige fehlerfrei durch den zweiten Umlauf schaffte, ließ sie die Konkurrenz hinter sich. Für die Leverkusenerin war es der erste Sieg in einem S**-Springen - und der brachte ihr dann auch gleich noch den Meistertitel ein. Den Grundstein für diesen tollen Erfolg legte sie allerdings in den beiden Vorprüfungen. Das finale Abschlussspringen machte es dann richtig spannend. Denn in dieser Springprüfung der Klasse S** mit zwei Umläufen zählt am Ende die Zeit des ersten Umlaufs, während die Strafpunkte des zweiten Umlaufs gerechnet werden. Doch Pia-Marie Schröder behielt die Nerven und durfte sich am Ende wohlverdient als Rheinische Meisterin feiern lassen.

(erer)