1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: Para-Leichtathleten starten in Essen in die Freiluft-Saison

Lokalsport : Para-Leichtathleten starten in Essen in die Freiluft-Saison

Für die paralympischen Athleten des TSV Bayer 04 beginnt morgen die Freiluft-Saison mit einem Wettkampftag in Essen. Zuvor hatten sich die Sportler elf Tage in einem Trainingslager auf Lanzarote (Kanaren) vorbereitet. Für die von Karl-Heinz Düe trainierten Athleten stehen 100 und 200 Meter auf dem Programm.

Während in Deutschland Regen und Kälte dominierten, waren David Behre, Johannes Floors, Markus Rehm, Felix Streng und Léon Schäfer auf den Bildern aus Spanien vorwiegend ohne T-Shirt auf der Laufbahn unterwegs und feilten neben ihren individuellen Strecken auch in drei Einheiten an den Wechseln für die Staffel. Irmgard Bensusan hatte Mehrkämpferin Anna Maiwald als Trainingspartnerin dabei, Markus Rehm Trainerin Steffi Nerius.

Für den Weltrekordler war Lanzarote der bisherige Höhepunkt einer Saisonvorbereitung, die insgesamt durchwachsen war. Bis Dezember konnte Rehm ein normales Aufbau-Training machen, dann folgte eine Knie-Operation und Achillessehnenschmerzen. "Bis März haben wir uns durchgehangelt mit Alternativtraining und dann erst angefangen zu springen", sagt Trainerin Nerius: "Dafür war Lanzarote aber ganz gut."

Felix Streng trainierte individuell nach dem Plan seines neuen Coachs Hans-Jörg Thomaskamp und machte die Einheiten mit der Staffel mit. Für Thomaskamp, der viele neue Impulse in Strengs Training bringt, ist es das erste Mal, dass er einen paralympischen Athleten trainiert. Beide zeigten sich mit der Zusammenarbeit zufrieden.

(sb)