1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Fußball: Obliers will einen Erfolg aus Freiburg mitbringen

Fußball : Obliers will einen Erfolg aus Freiburg mitbringen

Die Erinnerungen an die Wochen in Japan bei der U 20-WM sind noch sehr frisch bei Ramona Petzelberger und Kathrin Hendrich. Heute Mittag, 13 Uhr, kommt es für das Leverkusener Duo im Möslestadion in Freiburg zum Wiedersehen mit drei Mitstreiterinnen aus der deutschen Auswahl.

Für den SCF spielen Laura Benkarth, Anja Maike Hegenauer und Melanie Leupolz. Just wegen der fünf Nachwuchsnationalspielerinnen konnte die Partie nicht zum ursprünglich angesetzten Zeitpunkt stattfinden und wird nun unter der Woche zur zuschauerfeindlichen Uhrzeit nachgeholt.

Vor dem Gegner hat Bayer-Coach Thomas Obliers höchsten Respekt. "Das ist ebenfalls eine junge, sehr talentierte Mannschaft, die in der vergangenen Saison als Aufsteiger eine richtig gute Saison gespielt hat", sagt er und lässt gleich das "aber" folgen: "Aber nach der guten Leistung von Frankfurt fahren wir nun nach Freiburg, um unseren ersten Sieg zu holen." Schließlich handelt es sich beim SCF nicht um einen Titel-Anwärter wie den FFC, sondern um eines jener Teams, die wie Bayer einen gesicherten Mittelfeldplatz anpeilen. Und just gegen diese Kontrahenten "auf Augenhöhe" sind Punkte notwendig, um diesmal wenig zu tun zu haben mit dem Kampf um den Klassenerhalt, der den Leverkusenerinnen in der vergangenen Spielzeit bekanntlich nur deshalb gelang, weil der HSV seine Mannschaft zurückzog.

Noch nicht zu rechnen ist in Freiburg mit einem Einsatz von Lisa Schmitz und Lisa Schwab, die nach ihren Verletzungen just in der laufenden Woche erst wieder ins Training einsteigen — und darum wohl wie Dauerpatientin Marina Hegering noch passen müssen.

(kre)