Lokalsport: Mehrkämpferin Mareike Arndt fährt zur EM nach Berlin

Lokalsport : Mehrkämpferin Mareike Arndt fährt zur EM nach Berlin

Vier Tage nach dem entscheidenden Wettkampf in Ratingen hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am Donnerstag das deutsche Mehrkampf-Aufgebot für die Europameisterschaften in Berlin und den Thorpe Cup in den USA bekanntgegeben.

Mareike Arndt ist bei der EM eine von drei deutschen Siebenkämpferinnen, Anna Maiwald und Zehnkämpfer Niklas Ransiek (alle TSV Bayer) starten beim Ländervergleich gegen die USA (27./28. Juli).

Arndt wurde für ihre zwei überragenden Siebenkämpfe in der noch jungen Saison belohnt. Ende Mai hatte die Athletin von Erik Schneider im österreichischen Götzis mit 6.122 Punkten eine neue Bestleistung aufgestellt und als beste Deutsche die Mindestleistung für eine Teilnahme an den Europameisterschaften im August in Berlin (6.000 Zähler) deutlich überboten. Bei der finalen Qualifikation für die Europameisterschaften am Wochenende in Ratingen steigerte sie sich noch einmal um 47 auf 6.169 Punkte und war damit zweitbeste Deutsche. Nun ist ihr Start im Berliner Olympiastadion (7. bis 12. August) perfekt. Ihre Klubkollegin Maiwald schaffte als vierte Deutsche auch die EM-Norm. Doch nur drei Athletinnen können pro Land für die Titelkämpfe in August in Berlin benannt werden.

(dora)
Mehr von RP ONLINE