1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: Leverkusener Leichtathleten trumpfen in Köln auf

Lokalsport : Leverkusener Leichtathleten trumpfen in Köln auf

Beim Himmelfahrtssportfest haben TSV-Athleten etliche Siege und noch mehr Podestplätze eingefahren. Siebenkämpferin Caroline Klein verpasste als Weitsprung-Siegerin mit 6,34 Meter ihre persönliche Bestleistung nur um fünf Zentimeter. Anschließend gewann die 20-Jährige mit 41,67 Meter auch das Speerwerfen der Frauen.

Simone und Silvia Mrotzek gaben im Hochsprung mit jeweils 1,60 Meter den Ton an, gefolgt von Klubkollegin Julia Schulz (1,55). Rebekka Ackers erkämpfte über 800 Meter mit der Saisonbestzeit von 2:09,31 Minuten Rang zwei. Gut schlugen sich auch Berit Scheid (2:13,18 Minuten) und Hannah Schäfer (2:15,13). Debora Diawuoh wurde außerdem über 400 Meter in 59,48 Sekunden Dritte. Gut aufgelegt war auch der vorjährige Deutsche Zehnkampf-Meister Torben Blech, der sich im Weitsprung mit 7,10 Meter vor seinem Vereinskameraden Alexander Everts (6,45) durchsetzte Luca Wolf qualifizierte sich mit 22,10 Sekunden für die Deutschen Meisterscahften der U23 in drei Wochen in Leverkusen. Mario Kusenberg schaffte als Kugelstoß-Sieger 13,42 Meter und Leo Kalteich kam als Speerwurf-Erster auf 64,36 Meter.

In der U20 hakte Sylvia Schulz als Siegerin über 400 Meter Hürden mit 62,92 Sekunden die Norm für die Deutschen Meisterschaften ebenfalls ab. Vereinskollegin Viktoria Krause machte im ersten Durchgang mit 40,15 Metern im Speerwurf Platz zwei klar. Lukas Hunold schrammte in der U20 über 100 (11,41 Sekunden) und 200 Meter (23,39) knapp am Siegertreppchen vorbei.

(dora)