Leichlinger TV will sich und Spieler gebührend verabschieden

Letztes Spiel der Saison : LTV will sich und Spieler gebührend verabschieden

Am Samstag (19 Uhr, Ostermann-Forum) empfangen die Drittliga-Handballer aus Leichlingen die SG Menden Sauerland Wölfe zum letzten Spiel der Saison. Dabei sollen auch einige langjährige „Pirates“ verabschiedet werden.

Das Saisonende ist in Sichtweite – und die Handballer des Leichlinger TV dürften es kaum abwarten können. Angesichts der anhaltenden Verletzungsmisere, Trainingseinheiten mit lediglich fünf oder weniger Spielern des Drittliga-Kaders und fünf Pleiten in Folge dürfte kaum jemand an der Wupper noch Spaß an der verkorksten Saison haben. Das Heimspiel am Samstag (19 Uhr, Ostermann-Forum) gegen die SG Menden Sauerland Wölfe bildet das Ende eines Handball-Jahres, das beinahe alle LTV-Beteiligten so schnell wie möglich vergessen möchten.

Irgendwie passt es da ins Bild, dass der Saisonabschluss der Mannschaft von Trainer Lars Hepp zwischenzeitlich auf der Kippe stand. Unter der Woche sperrte der Stadtsportvorstand das Ostermann-Forum am Hammer bis einschließlich des 5. Mai. Die Begründung: Der LTV habe zum wiederholten Mal die Reinigung des durch das Harz verdreckten Hallenbodens nicht den Absprachen entsprechend veranlasst. Das bestätigte der Stadtsportverband unserer Redaktion.

Erst ein Gespräch mit Günther Steffens, dem Sprecher der für das Drittliga-Team verantwortlichen Vermarktungsgesellschaft Pima, verhalf zu einer Einigung. Das Hallenverbot wurde am Dienstag aufgehoben. Steffens stellt klar: „Es hat vor einiger Zeit mal einen runden Tisch zum Thema Harz gegeben. Wir haben die dort getroffenen Vereinbarungen von unserer Seite eingehalten.“

Das sah der Stadtsportverband, der die im Besitz der Stadt befindliche Halle verwaltet, offenbar anders. Die Reinigung sei mehrfach nicht den Absprachen entsprechend durchgeführt worden, was zum zwischenzeitlichen Verbot führte, sagte eine Stadtsprecherin. Lediglich das Drittliga-Team des LTV besitzt eine Harz-Erlaubnis für das Ostermann-Forum. „Das Thema ist für mich jetzt erledigt“, sagte Steffens.

So steht einer vernünftigen und angemessenen Verabschiedung der zahlreichen Leistungsträger am Samstag nichts im Wege. Unter anderem Kapitän David Kreckler wird nach acht Jahren in der Blütenstadt sein letztes Spiel im Pirates-Trikot absolvieren, auch Bastian Munkel, Henning Padeken und Torhüter Mathis Stecken nehmen Abschied. Weitere Verstärkungen – bisher stellte der LTV vier neue Spieler für die nächste Saison vor – sollen erst im Anschluss an diese Spielzeit präsentiert werden.

Mehr von RP ONLINE