Handball: Leichlinger TV gewinnt auch seine Testspiele acht bis elf

Handball : Leichlinger TV gewinnt auch seine Testspiele acht bis elf

Die weiße Vorbereitungs-Weste der Handballer des Leichlinger TV hat auch nach den Testspielen acht bis elf Bestand. In Gefahr geriet die makellose Bilanz des Drittligisten weder beim Turnier beim holländischen Erstligisten Eurotech Bevo noch bei der folgenden Partie gegen die HSG Bergische Panther.

In den Niederlanden besiegte die Mannschaft von Trainer Frank Lorenzet zunächst die Gastgeber mit 22:14 sowie den belgischen Erstligisten Achilles Bocholt mit 24:16, bevor im Endspiel der luxemburgische Vertreter Bascharage mit 34:24 bezwungen wurde.

Gegen die Panther machte es der LTV noch deutlicher: In heimischer Halle ließen die Leichlinger den Oberligisten nur einige Minuten mithalten, bevor über eine 15:10-Pausenführung ein 35:19-Erfolg herausgeworfen wurde. Achim Jansen und Jens Reinarz erzielten dabei je sechs Treffer. "Auch wenn es dafür keine Punkte gibt, bin ich sehr zufrieden mit den Auftritten der Mannschaft. Jeder Erfolg bringt Selbstbewusstsein", sagte Lorenzet, der auf Kapitän Christian Born (beruflich verhindert) und Maik Pallach (Achillessehnen-Probleme) verzichten musste.

Weitere Testspiele sind für Mittwoch, 22. August, (beim ASV Hamm) sowie für Freitag, 24. August, (gegen VfL Gummersbach II) geplant.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE