1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Kreisliga A: BV Brgisch Neukirchen gewinnt 4:1 gegen VfB Langenfeld

Kreisliga A : BV Bergisch Neukirchen gewinnt mühelos gegen VfB Langenfeld

Während der BVBN einen klaren Sieg einfährt, verlieren Genclerbirligi und der SC Leichlingen deutlich. Die Reserve des SV Schlebusch verlässt nach einem 3:0 gegen Flittard die Abstiegsränge.

(lhep) Fußball-Kreisliga A Köln: SV Schlebusch II – SpVg. Flittard II 3:0 (2:0). Mit dem zweiten Sieg in Folge haben die Schlebuscher Reserve-Fußballer den Sprung von den Abstiegsrängen geschafft. Eine konzentrierte und disziplinierte Leistung reichte zum Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Flittard. Philipp Henning traf doppelt (1./39.), Sandro Dejanovic sorgte zwölf Minuten vor dem Abpfiff für den Schlusspunkt.

CfB Ford Niehl – SC Hitdorf 6:3 (3:0). Beim Tabellendritten in Köln-Niehl fand der zuletzt gute Lauf der Hitdorfer sein vorläufiges Ende. Die Gäste kassierten bereits in den ersten zehn Minuten zwei Gegentore, kurz vor der Pause fiel der dritte Treffer. Marlon Beckhoff (64./68.) konnte zwar mit seinem Doppelpack verkürzen, doch die Gastgeber hatten die passende Antwort. Florian Koblings Tor in der Schlussphase war nur noch Ergebniskosmetik.

SV Bergfried Leverkusen – DSK Köln 3:4 (1:2). Kurz konnte Bergfried auf Punkte hoffen. Kevin Sivakumar erzielte in der 71. Minute den 2:2-Ausgleich. Doch praktisch im direkten Gegenzug gingen die Gäste wieder in Führung und die Partie glitt den Gastgebern aus den Händen. Tobias Annen erzielte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (44.), Moritz Tom Blumenthal gelang in der Nachspielzeit noch der 3:4-Anschlusstreffer.

  • Torwart Ole Brandt hielt noch einen
    Fußball, Bezirksliga : Ratinger Reserve trifft einfach nicht
  • Neun Tore mit 39 Jahren: Andreas
    Handball, Verbandsliga : SGL-Reserve hat „mega Bock“ gehabt
  • Das Foto zeigt Bezirksliga-Herbstmeister FC Büderich
    Fußball in Meerbusch : FCB schließt Hinrunde mit Kantersieg ab

Kreisliga A Solingen: VfL Witzhelden – SSVg 06 Haan 0:6 (0:3). Dem Tabellendritten aus Haan mussten sich die Höhendorfer klar geschlagen geben. Nach etwas mehr als einer halben Stunde lagen die Witzheldener schon mit drei Toren in Rückstand. Als Philipp Kühl nach etwa einer Stunde nach grobem Foulspiel die Rote Karte sah, knickte der VfL komplett ein. Weitere Gegentore in der 63./69. und 87. Minute waren die Folge.

BV Gräfrath – SC Leichlingen 5:0 (3:0). Die Gräfrather bleiben ein Aufstiegsanwärter. Im Heimspiel setzte sich das Team klar gegen Leichlingen durch. Zur Pause lag der SCL bereits mit drei Toren in Rückstand Auch die zweiten 45 Minuten standen im Zeichen des Favoriten, der in der 50. und 55. Minute nachlegte und einen Kantersieg feierte.

GSV Langenfeld – Genclerbirligi Opladen 4:0 (0:0). Beim neunten Saisonsieg taten sich die Langenfelder eine Halbzeit lang schwer. Danach steigerten sich die GSVler und gingen nach etwas mehr als einer Stunde durch den Treffer von Jona Vincent Heckmann in Führung. Burak Güngör (73.), Levent Plesina (82.) und Niklas Sven Zilian (90.) sorgten für klare Verhältnisse.

SSV Lützenkirchen – SSV Berghausen II 1:0 (1:0). Die Lützenkirchener Erfolgsgeschichte geht weiter. Gegen die Berghausener Reserve schaffte die Mannschaft den Sprung auf Rang zwei. Das Tor des Tages erzielte Muhammed Saidy Khan in der 23. Minute. Eine stabile Leistung in der Defensive reichte aus, um den Sieg zu sichern.

BV Bergisch Neukirchen – VfB 06 Langenfeld 4:1 (2:0). Mit dem Abstiegskandidaten aus Langenfeld hatte die Mannschaft von Trainer Michael Czok wenig Mühe. Simon Wirtz (15.) und Julius Zaß (45./67.) stellten die Weichen mit ihren Toren Richtung Sieg, ehe Fabia Droß der Ehrentreffer für die Gäste gelang. Lukas Schröder war in der Schlussminute für den 4:1-Endstand verantwortlich.