Lokalsport: Klosterhalfen läuft in Trier locker zum nächsten Sieg

Lokalsport: Klosterhalfen läuft in Trier locker zum nächsten Sieg

Konstanze Klosterhalfen hat erneut den Silvesterlauf in Trier gewonnen - und das mit deutlichem Vorsprung. Den Fünf-Kilometer-Parcours durch die Innenstadt bewältigte die 20-jährige Läuferin vom TSV Bayer 04 in 15:33 Minuten und lag damit 17 Sekunden vor der Zweitplatzierten. Rund 12.000 Zuschauer verfolgten den Lauf durch Triers historischen Stadtkern, an dem insgesamt rund 1800 Sportler teilnahmen.

Olympia-Teilnehmerin Salome Nyirarukundo (Ruanda; 15:50) belegte Platz zwei. Die für Kassel startende Äthiopierin Melat Yisak Kejeta (15:51) folgte als Dritte. Die deutsche Marathon-Meisterin Katharina Heinig (Frankfurt) holte in 16:21 Minuten Rang vier. Aus dem erwarteten Zweikampf mit der deutschen Hindernis-Rekordlerin Gesa Felicitas Krause vom Ausrichterverein wurde nichts. Sie belegte in 16:39 Minuten lediglich Rang 13. "Das war ein toller Abschluss eines großartigen Wettkampfjahres", sagte Klosterhalfen.

(dora)