Lokalsport: Juniorelfen setzen sich in der Spitzengruppe fest

Lokalsport: Juniorelfen setzen sich in der Spitzengruppe fest

PSV Recklinghausen - TSV Bayer 04 Leverkusen II (Frauen) 22:30 (10:12). Mit dem vierten Sieg in Folge haben sich die Drittliga-Handballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen II in der Spitze der West-Gruppe festgesetzt.

PSV Recklinghausen - TSV Bayer 04 Leverkusen II (Frauen) 22:30 (10:12). Mit dem vierten Sieg in Folge haben sich die Drittliga-Handballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen II in der Spitze der West-Gruppe festgesetzt.

Beim Tabellenneunten in Recklinghausen taten sich die Juniorelfen zwar im ersten Spielabschnitt etwas schwerer als erwartet, doch nach der Pause lief es für die Gäste wesentlich besser. Angetrieben von den stark aufspielenden Mia Zschocke und Jacqueline Gilej setzten sich die Leverkusenerinnen bis auf 24:19 (49.) ab, der Rest war dann nur noch Formsache für die Gäste.

Durch den Sieg bleiben die Leverkusenerinnen mit 14:4 Punkten weiter auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze und bilden zusammen mit dem Primus 1. FC Köln (15:3), Kleenheim (15:3), der TSG Eddersheim (14:4) ein Quartett.

TSV Bayer 04 II: Damm, Leuf - Berger (3), Leichthammer (2), Killmer, Gilej (9/2), Spielvogel (2), Souza, Zschocke (8), L. Knippert (2), Michailidis (2), A. Knippert, Hoemann (2).

(lhep)