Jugendfußball : Große Namen beim SV Bergfried

Zum D-Jugend-Turnier reisen viele renommierte Vereine an den Höher Weg.

Hertha BSC Berlin, der 1. FC Nürnberg, Kickers Offenbach, der MSV Duisburg und, und, und – Am Osterwochenende geben sich traditionell viele klangvolle Namen beim 51. Fußballturnier für D-Junioren des SV Bergfried Leverkusen die Ehre. Wieder mit dabei sind auch die US-Amerikaner des Bavarian Soccer-Club Milwaukee unter ihrem Chef-Vereinstrainer Andreas Davi, der bekanntlich aus Leverkusen stammt. In dieser Woche stand schon ausgiebiges Shoppen und viel deutsche Küche auf dem Programm, wie Davi auf Facebook berichtete.

Am Samstag, um 9.30 Uhr, treffen die US-Boys gleich auf die Gastgeber des SV Bergfried, für 13.45 Uhr ist die Eröffnungsfeier angesetzt, um 18.30 Uhr soll die letzte Partie an diesem Tag stattfinden. Auch am Sonntag wird ab 9.30 Uhr gespielt, am Montag steigen ab 9 Uhr die Finalspiele, ehe das große Finale für 14.30 Uhr angesetzt ist. Letzteres muss auch rechtzeitig über die Bühne gehen, weil Bergfrieds Senioren um 16 Uhr ihre Landesliga-Partie gegen Deutz 05 nachholen. Zuvor aber gehört die Anlage am Höfer Weg ganz den Protagonisten des Turniers, auch wenn natürlich Senioren- und Juniorenteams wie die Eltern fleißig beim Gelingen des Sparkassen-Cups mithelfen. Beim Turnier bekommen es die Gastgeber nicht nur mit Milwaukee, sondern auch mit Fortuna Köln, den Reiger Boys (Niederlande), Hertha BSC, dem Randers FC (Dänemark) und mit dem Nachwuchs des Zweitligisten FC Ingolstadt zu tun. In Gruppe B spielen Vitesse Arnheim (Niederlande), KRC Mechelen (Belgien), der 1. FC Nürnberg, FC Hennef 05, Kickers Offenbach, MSV Duisburg und der SV 09 Bergisch Gladbach.

(mane)