Basketball : Giants-Nachwuchs stellt zwei Allstars

Christian Sengfelder und Olegas Legankovas stehen in der NBBL-Auswahl.

Olegas Legankovas dürfte Mitte Januar ein stressiges Wochenende bevorstehen. Freitagsabends steht in der ProB das Gastspiel seiner Giants in Konstanz an, nichts mal 21 Stunden später soll er in Nürnberg auflaufen. Denn der Nachwuchsspieler der Bayer-Basketballer wurde nun gemeinsam mit Christian Sengfelder in die NBBL-All-Star-Mannschaft berufen, die am 19. Januar in Nürnberg das Vorspiel für die Profis aus der Ersten Liga bestreiten sollen.

"Oleg und Christian haben sich ihre Nominierungen redlich verdient. Beide spielen eine tolle Saison und sind ganz wichtige Spieler in unserer Mannschaft", sagt Katrin Hering, Trainerin des NBBL-Teams der Leverkusener, das die sportliche Heimat des Duos ist – eigentlich. Denn Legankovas ist bereits eine verlässliche Größe in der ProB. In allen zwölf Partien hat er mitgewirkt, stand gut 200 Minuten auf dem Feld, steuerte 51 Punkte bei. "Das ist eine große Ehre für mich", sagt er zu seiner Berufung und dankt seinem Team, "da ich sonst nicht die Leistungen bringen könnte, die mir die Nominierung verschafften".

Während Legankovas in der NBBL West, in der die Giants mit sieben Siegen und zwei Niederlagen auf Rang drei stehen, auf 18,1 Punkte pro Partie kommt, steuerte Sengfelder im Schnitt sogar 19,3 Zähler bei. Sein Erfolgsrezept klingt dabei recht simpel: "Ich versuche einfach, in jedem Spiel mein Bestes zu geben und zu gewinnen", erläutert der 17-jährige Power-Forward, der in dieser Spielzeit auch zweimal in der ersten Mannschaft zum Einsatz kam.

Die allgemeine Freude im Verein über die Berufungen teilt natürlich auch ProB-Trainer Achim Kuczmann: "Das ist ein Zeichen dafür, dass bei uns immer noch gut gearbeitet wird und der TSV Bayer 04 weiterhin gute Nachwuchsbasketballer ausbildet. Beide werden eine gute Entwicklung nehmen."

(rz)
Mehr von RP ONLINE