Lokalsport: Gesperrte Plätze sorgen für Absagen im Amateurfußball

Lokalsport : Gesperrte Plätze sorgen für Absagen im Amateurfußball

Die eisigen Nachttemperaturen in Verbindung mit Platzsperren behindern die Amateurfußballer der Region auch an diesem Wochenende. Der Fußballkreis Köln hat sich dazu entschlossen, den Spieltag für alle Kreisligen abzusagen und auf Dienstag, 1. Mai, zu verlegen. Bayer Kesisoglu als Coach des SV Schlebusch II kommt die Absage des Auswärtsspiel in Prometheus "sehr gelegen, da wir einige Personalprobleme haben". Bergfrieds Coach André Fanroth äußert Verständnis, da so die Neu-Terminierung der einzelnen Spiele nicht auf die Vereine abgewälzt wird. "Das ist schon ein großer Aufwand, sich zu einigen, daher kann ich es nachvollziehen", erklärt er. Begründet hatte der Kreis Köln seine Absage mit zu vielen gesperrten Aschenplätzen.

Da auch der Sportplatz am Birkenberg bis auf Weiteres gesperrt ist, fällt die Kreisliga-Partie von Genclerbirligi Opladen gegen Baumberg II aus. Der Kreis Solingen hat keine Kollektivabsage vorgenommen - ein Nachholtermin wird noch gesucht. Auch die Landesliga-Partie des FC Leverkusen gegen Oberpleis wurde auf den 8. März verlegt, das Spiel gegen den FV Wiehl auf den 15. März - falls der Platz dann wieder bespielbar ist.

(mane)