Lokalsport Fußball: SV Schlebusch will Tabellenführung verteidigen

Leverkusen · SV Schlebusch - SC Borussia Lindenthal-Hohenlind. Von der Tabellenspitze grüßen die Bezirksliga-Fußballer des SV Schlebusch. Die Mannschaft von Trainer Stefan Müller will diese Position nun unbedingt verteidigen, wenngleich es am Sonntag (15.15 Uhr) gegen den Vierten Lindenthal-Hohenlind richtig schwer werden wird. "Die haben sich den Aufstieg auf die Fahnen geschrieben", sagt Müller. Doch am vergangenen Wochenende erlebte die Borussia einen herben Rückschlag, die 1:2-Niederlage gegen Westhoven-Ensen war nicht eingeplant. "Da wird ein Gegner mit Schaum vorm Mund zu uns kommen. Wir gehen schon gewarnt in die Begegnung", betont Müller. Tobias Balduan wird weiter verletzt fehlen, zudem hat sich Michael Urban in den Urlaub verabschiedet. Laut Müller brennen die Bankspieler auf einen Einsatz - die Verluste sollten so zu kompensieren sein.

SV Schlebusch - SC Borussia Lindenthal-Hohenlind. Von der Tabellenspitze grüßen die Bezirksliga-Fußballer des SV Schlebusch. Die Mannschaft von Trainer Stefan Müller will diese Position nun unbedingt verteidigen, wenngleich es am Sonntag (15.15 Uhr) gegen den Vierten Lindenthal-Hohenlind richtig schwer werden wird. "Die haben sich den Aufstieg auf die Fahnen geschrieben", sagt Müller. Doch am vergangenen Wochenende erlebte die Borussia einen herben Rückschlag, die 1:2-Niederlage gegen Westhoven-Ensen war nicht eingeplant. "Da wird ein Gegner mit Schaum vorm Mund zu uns kommen. Wir gehen schon gewarnt in die Begegnung", betont Müller. Tobias Balduan wird weiter verletzt fehlen, zudem hat sich Michael Urban in den Urlaub verabschiedet. Laut Müller brennen die Bankspieler auf einen Einsatz - die Verluste sollten so zu kompensieren sein.

SV Westhoven-Ensen - FC Leverkusen. Den guten Saisonstart mit zwei Siegen und zwei Unentschieden wollen die Fußballer vom FCL weiter ausbauen. Am Sonntag (15.15 Uhr) führt der Spielplan die von Udo Dornhaus trainierte Mannschaft zum Neunten nach Westhoven-Ensen. "Wir hinken leider ein wenig hinterher, weil wir noch eine wenige absolvierte Partie zu Buche stehen haben. Ich kann nur hoffen, dass wir bei einem guten Gegner wieder konsequent zur Sache gehen werden", betont Dornhaus. Am vergangenen Wochenende machte der Konkurrent positiv von sich reden, als er beim Spitzenteam Lindenthal-Hohenlind mit 2:1 gewann. "Das wird sicherlich weiteren Auftrieb verleihen. Darauf müssen wir uns vorbereiten", sagt Dornhaus. Lesley Petekrey und Velibor Colovic müssen verletzt pausieren, ansonsten stehen alle Akteure zur Verfügung.

(lhep)