Für den FC Leverkusen geht es nur noch um Platz neun

Bezirksliga Mittelrhein : Für den FC Leverkusen geht es nur noch um Platz neun

Nach dem sicheren Klassenerhalt geht es für Klubchef sowie Trainer Michael Kunz und sein Team zum Abschluss der Saison zum Vorletzten SSV Benzdorf.

(lhep) Fußball-Bezirksliga: SSV Berzdorf – FC Leverkusen. Mit dem Heimsieg über den SC West Köln – und begünstigt durch die parallele Niederlage des SV Frielingsdorf – haben die Fußballer des FCL am vergangenen Wochenende vorzeitig den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht. Die Angst des Landesliga-Absteigers, in die Kreisliga durchgereicht zu werden, ist Geschichte. „Darüber sind wir natürlich extrem froh“, sagt Klubchef und Trainer Michael Kunz. Dass für die letzte Partie der Saison die Spannung komplett raus ist, sei positiv zu bewerten. Ein Herzschlagfinale um den Ligaverbleib wollten sich wohl alle Beteiligten sparen – obwohl der letzte Gegner nicht gerade ein Schwergewicht ist.

Am Sonntag (15.15 Uhr) sind die Leverkusener zu Gast beim abgeschlagenen Vorletzten SSV Berzdorf, der schon seit einigen Wochen für den Neuaufbau in der Kreisliga planen muss. Laut Kunz wollen er und sein Team unbedingt noch einen Sieg zum Abschluss einfahren und „die Saison im Idealfall auf Rang neun beenden.“

Jeff Haldy wird mit gebrochenem Unterarm ausfallen, dazu ist ein Mitwirken des angeschlagenen Vincenzo Bosa ungewiss. Dass sich der FCL nach der insgesamt enttäuschenden Saison personell verändern wird, ist sicher – und die Verhandlungen sind bereits weit fortgeschritten. Für die kommende Woche kündigte Kunz die Bekanntgabe der ersten Spielerverpflichtungen an. Insgesamt können die Verantwortlichen des FCL demnach schon vier neue Akteure aus höheren Spielklassen vermelden.

Mehr von RP ONLINE