1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Football: Equanimeous St. Brown gelingt erster Touchdown für Green Bay

Football : „EQ“ gelingt sein erster Touchdown als Profi in der NFL

Equanimeous St. Brown hat seinen ersten Touchdown im Trikot der Green Bay Packers feiern können. Beim klaren Sieg gegen die Tennessee Titans sicherte sich der Wide Receiver mit Wurzeln in Leverkusen einen langen Pass von Star-Quarterback Aaron Rodgers.

Am vorletzten Spieltag vor dem Start in die Play-offs der Football-Profi-Liga NFL haben die Green Bay Packers und ihr Wide Receiver Equanimeous St. Brown ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit einem furiosen 40:14 gegen die Tennessee Titans untermauerte der Rekordmeister seine Superbowl-Ambitionen. Und der Wide Receiver (Passempfänger) mit Wurzeln in Hitdorf hatte gleich noch einen Grund, zu feiern: Ihm gelang sein erster Touchdown.

Trotz Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und Schneefall war der 24-jährige Deutsch-Amerikaner schnell auf Betriebstemperatur und zur Stelle, als Quarterback Aaron Rodgers ihn zum ersten und einzigen Mal an diesem Tag als Ziel eines Passes auswählte. Gleich zum Anfang des zweiten Viertels war der Augenblick gekommen. St. Brown setzte sich auf den 21 Yards in die Endzone leicht, aber entscheidend von Titans-Cornerback Desmond King ab und sicherte sich dann den langen Pass.

Erfrischend wie die Temperaturen im winterlichen Lambeau Field fiel der erste Touchdown-Jubel von „EQ“ aus. Er verzichtete auf eine ausgeklügelte und einstudierte Choreographie. Mit breit ausgestreckten Armen und Stolz geschwellter Brust stand er einfach nur da und genoss den Augenblick. Schade nur, dass er mangels Zuschauern anschließend nicht die Chance zum „Lambeau Leap“ hatte. Mit diesem Sprung die Wand der Endzonen-Tribüne hinauf und dem Bad in der jubelnden Fan-Schar feiern die Packersspieler in Zeiten ohne Pandemie gerne Touchdowns im heimischen Stadion.

So schön der Augenblick war – St. Brown und die Packers haben noch nicht genug. Mit einem Sieg beim Erzrivalen Chicago Bears am Wochenende könnte sich Green Bay Heimrecht bis zum Conference-Finale sichern, dessen Sieger sich für den Super Bowl qualifiziert. Das große Endspiel ist ein weiterer Traum von St. Brown – natürlich gerne mit einem weiteren Touchdown.