FC Leverkusen verliert und verpasst Sprung auf Platz zwei

Fußball-Bezirksliga : FCL verliert und verpasst Sprung auf Platz zwei

Der Mannschaft von Trainer und Klubchef Michael Kunz gelingt in Hürth kein Tor – trotz vieler guter Gelegenheiten.

Fußball-Bezirksliga: FC Hürth II – FC Leverkusen 2:0 (0:0). Zum ersten Mal in dieser Saison haben die Leverkusener Fußballer den Platz ohne eigenen Torerfolg verlassen. Damit erlebten sie im Kampf um Spitzenpositionen einen herben Rückschlag. Beim Tabellenvierten in Hürth musste sich die Mannschaft von Klubchef und Trainer Michael Kunz mit 0:2 geschlagen geben und verpasste damit auch den möglichen Sprung auf den zweiten Platz.

„Das ist sehr schade, denn die Leistung meiner Jungs war diesmal nicht so schlecht. Nur ist uns leider kein Tor gelungen – trotz bester Gelegenheiten“, sagte Kunz. Er hatte eine einseitige Begegnung gesehen. Ein zweifelhafter Strafstoß sorgte für das 0:1 aus Sicht der Leverkusener (47.), die in der Folge aufdrehten und sich eine Vielzahl von Chancen kreierten. Aristote Mambasa Masudi (75.) und Amine Azzizi (80.) vergaben jeweils aus aussichtsreichen Positionen.

In der Schlussphase warfen die Gäste dann noch einmal alles nach vorne, um doch noch einen Punkt aus Hürth zu entführen. Der Plan ging nicht auf und ein finaler Konter entschied die Begegnung zugunsten der Platzherren.

FCL Emre Öztürk; Leontaridis, Tsaprantzis (67. Mentizis), Bosa, Erkan Öztürk, Rama (87. Cürten), Luginger, Mambasa Masudi, Hoxhaj, Azzizi, Ayadi.