1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

FC Leverkusen strebt gegen Flittard Wiedergutmachung an

Fußball, Bezirksliga : FC Leverkusen will gegen Flittard Wiedergutmachung

Gegen den Tabellenführer aus Köln sollen Trainer Chrisovalantis Tsaprantzis zufolge unbedingt drei Punkte für den FC Leverkusen her, um die Niederlage am vergangenen Wochenende auszugleichen.

Fußball, Bezirksliga: FC Leverkusen – Spvg. Flittard. Die Niederlage zuetzt beim direkten Konkurrenten BW Köln sorgte dafür, dass die Leverkusener Fußballer nach nur einem Spieltag die Spitzenposition wieder hergeben mussten. Dafür rückte das Klassement im vorderen Feld wieder deutlich näher zusammen, die ersten sechs Team sind nur zwei Punkte voneinander getrennt.

„Wir wollen uns unbedingt die Zähler vom vom Wochenende zurückholen“, sagt Trainer Chrisovalantis Tsaprantzis – und verweist darauf, dass es dafür keinen besseren Moment geben kann. Denn am Sonntag (15 Uhr) spielt ausgerechnet der Nachbar und aktuelle Tabellenführer aus Flittard auf dem Platz am Birkenberg. Eine bessere Gelegenheit für Wiedergutmachung nach dem Patzer vom vergangenen Wochenende kann es kaum geben.

Mit einem Sieg würden die Leverkusener am direkten Konkurrenten vorbeiziehen. „Wir haben den letzten Auftritt noch einmal intensiv aufgearbeitet. Die Eindrücke aus den Trainingseinheiten danach waren vielversprechend und wir gehen mit neuem Selbstvertrauen in das Spiel“, erklärt der Übungsleiter, der gerade auf dem Ascheplatz des FCL einen Vorteil für sein Team sieht.

  • Aristote Mambasa Masudi erzielte das Tor
    Fußball, Bezirksliga : Masudis Volltreffer bringt FC Leverkusen den Sieg
  • Ist der Winterschlaf doch noch nicht
    Tierische Internet-Stars aufgewacht : Leverkusener Siebenschläfer sind wieder auf Sendung
  • Eine lange Schlange gab es am
    Infektionslage verschärft sich : Stadt Leverkusen meldet zwei weitere Corona-Tote

Liridon Hoxhaj wird definitiv wegen einer muskulären Verletzung ausfallen. Ungewiss ist hingegen die Einsatzfähigkeit von Herwin Mambasa und Patrick Paffrath, die beide noch angeschlagen sind. Tsaprantzis rechnet kurzfristig mit einer Entscheidung, ob die beiden am Sonntag gegen Flittard spielen können.