FC Leverkusen: Michael Kunz will Kölns Bollwerk mit guter Balance knacken

Fußball-Bezirksliga : Kunz will Kölns Bollwerk mit guter Balance knacken

Der jüngste Positivtrend des FC Leverkusen soll auch das Gastspiel in der Domstadt am Sonntag überdauern.

Fußball-Bezirksliga: SC West Köln – FC Leverkusen. Die jüngsten Auftritte des FCL konnten sich nicht nur wegen des beeindruckenden Auswärtssieges beim Primus Eintracht Hohkeppel sehen lassen – und nun heißt es: nachlegen. Für den Anschluss an die Spitzenränge ist die Partie in der Nachbarstadt von herausragender Bedeutung. Der Rückstand zu Rang eins beträgt drei Punkte, allerdings hat Hohkeppel bislang eine Begegnung weniger absolviert. Am Sonntag (15.30 Uhr) sind die Kicker vom Birkenberg nun zu Gast beim Tabellensiebten in Köln.

„Das ist ein gestandener Bezirksligist und sie verfügen über die mit Abstand beste Defensive der gesamten Klasse“, betont Klubchef und Trainer Michael Kunz. Um das Bollwerk zu knacken, hofft der FCL-Chef auf einen guten Start – im Idealfall mit einem frühen Treffer. Dann müsse sich der SC West Kunz zufolge aus seiner sicheren Zone herausbewegen. „Wir müssen von Anfang an die perfekte Balance zwischen der Verteidigung und einer kontrollierten Offensive finden“, weiß der Trainer, der mit Problemen in der Innenverteidigung zu kämpfen hat. Alexis Leontaridis fehlt aus privaten Gründen, zudem plagt sich Liridon Hoxhaj mit muskulären Beschwerden herum. Tresor Mpindi und Chrisovalantis Tsaprantzis könnten in der Abwehr aushelfen, Niklas Leven und Erkan Öztürk werden dadurch wohl ins zentrale Mittelfeld rücken.

Mehr von RP ONLINE