1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

FC Leverkusen gewinnt in Wiehl sein drittes Spiel in Serie

Fußball, Bezirksliga : Bezirksligist FCL feiert den dritten Sieg in Serie

Herwin Mambasa erzielt beim 1:0-Erfolg beim FV Wiehl das Tor des Tages. Danach verpasst die Mannschaft von Trainer Chrisovalantis Tsaprantzis trotz einiger guter Gelegenheiten die Vorentscheidung und muss bis zum Schlusspfiff bangen.

Fußball-Bezirksliga: FV Wiehl II – FC Leverkusen 0:1 (0:1). Der FCL hat sich durch den dritten Erfolg in Serie auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben. Das Tor des Tages bei der Wiehler Reserve fiel bereits nach einer Viertelstunde. Herwin Mambasa stand im Anschluss an eine Ecke genau richtig und versenkte den Ball unhaltbar im Kasten der Oberbergischen. In der Folge hatten die Gäste reihenweise beste Gelegenheiten, den Vorsprung auszubauen: Liridon Hoxhaj, Vincenzo Bosa, Narciel Mbuku und Saif Ayadi verpassten jedoch die Vorentscheidung.

„Da müssen wir einfach nachlegen. So bleibt es bis zum Schluss spannend – das hätten wir uns definitiv ersparen können“, berichtete Trainer Chrisovalantis Tsaprantzis. Wirklich in Bedrängnis geriet seine Mannschaft bei schwachen Hausherren allerdings auch nicht, da die FCL-Defensive insgesamt kompakt stand. In der zweiten Halbzeit ließen dann erneut Bosa, Michael Urban und Amine Azzizi beste Gelegenheiten ungenutzt. Torhüter Emre Öztürk wurde noch einmal kurz vor dem Schlusspfiff geprüft, war jedoch auf seinem Posten und hielt den Sieg fest. Bitter aus Sicht des FCL: Patrick Paffrath und Ibrahim Rama mussten wegen muskulären Problemen ausgewechselt werden.

  • Michael Urban und Patrick Paffrath (v.l.)
    Fußball, Bezirksliga : FC Leverkusen will bei Wiehler Reserve nachlegen
  • Das Monheimer Derby ist immer gut
    Fußball, Bezirksliga : Monheimer Derby eröffnet die Bezirksliga
  • Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was sie zur Bundestagswahl 2021 in Leverkusen wissen müssen

Weiter geht’s für die Leverkusener am kommenden Sonntag mit einer Heimpartie gegen den Drittletzten Heiligenhauser SV.

FCL Emre Öztürk, Paffrath (9. Tuncer), Luginger, Rama (78. Rozic), J. Ruhnau, H. Mambasa (90. A. Mambasa Masudi), Papoulidis, Hoxhaj (61. Azzizi), Ayadi, Mbuku (46. Urban), Bosa.