FC Leverkusen feiert gelungene Heimpremiere gegen Frechen

Fußball-Bezirksliga : FC Leverkusen feiert eine gelungene Heimpremiere

Die Bezirksliga-Fußballer schlagen Viktoria Frechen im ersten Heimspiel der Saison am Birkenberg verdient mit 3:0.

Fußball, Bezirksliga: FC Leverkusen – Viktoria Frechen 3:0 (2:0). Auf eine rundum gelungene Heimpremiere blicken die FCL-Fußballer zurück. Mit dem Erfolg über Frechen hat sich die Mannschaft von Klubchef und Trainer Michael Kunz nach einer schwachen Woche inklusive Pokal-Aus beim Liga-Konkurrenten Rheingold Poll und der Meisterschaftsniederlage in Altenberg positiv zurückgemeldet. „Das war bis auf die Chancenverwertung ein toller Auftritt. Wichtig war, dass wir mal wieder zu Null gespielt und dem Gegner nicht viel Raum gelassen haben“, betonte Kunz.

Vincenzo Bosa brachte den Favoriten nach 22 Minuten mit 1:0 in Führung. Nur sieben Minuten später erhöhte Aristote Mambasa Masudi auf 2:0. Spätestens nach seinem zweiten Treffer in der 56. Minute war das Aufeinandertreffen vorzeitig entschieden. Kunz zufolge habe sein Team in der Schlussphase nicht mehr so präzise gespielt und damit einen höheren Sieg verpasst.

„Das war im Kollektiv stark und das ist für mich das Wichtige. Jetzt wollen wir am kommenden Wochenende beim Landesliga-Absteiger in Flittard unbedingt nachlegen und unsere gute Position weiter festigen“, sagte Kunz.

Mehr von RP ONLINE