Lokalsport Ehegötz, Dunst und Dresen wechseln den Klub

Leverkusen · Bundesliga-Absteiger Bayer 04 muss die nächsten Abgänge verkraften. Während es U20-Nationalspielerin Nina Ehegötz zum Erstligisten Turbine Potsdam zieht, spielt Barbara Dunst künftig für den MSV Duisburg. Zudem scheidet der bisherige Co-Trainer Malte Dresen aus seinem Amt aus. Von März bis April hatte der 28-Jährige interimsmäßig den Cheftrainer-Posten von Thomas Obliers übernommen. Nach der Verpflichtung von Verena Hagedorn war Dresen wieder Co-Trainer.

Die 19-jährige Dunst war erst im Winter aus St. Pölten nach Leverkusen gewechselt. In der Rückrunde kam sie in zehn von elf Partien zum Einsatz. Mit Österreich ist Dunst für die Europameisterschaft (16. Juli bis 6. August) in den Niederlanden qualifiziert. Ehegötz erhält indes einen Vertrag bis 2019 beim zweimaligen Europapokalsieger aus Potsdam. "Sportlich gesehen ist das ein großer Schritt für mich", sagte die Angreiferin.

(sb)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort