Leichtathletik Efferoth fehlen zehn Zentimeter zu Bronze

Jonas Efferoth, Nachwuchs-Stabhochspringer vom TSV Bayer 04, hat bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur die Bronzemedaille knapp verpasst. Im Finale der acht Besten übersprang der 17-Jährige 4,85 Meter im ersten Versuch, scheiterte im Folgenden aber dreimal an den 4,95 Metern.

Am Ende bedeutete das Rang vier, weil drei Athleten eben diese Höhe meisterten. Es siegte schließlich der Spanier Didac Salas (5,05 Metern) vor dem Brasilianer Thiago da Silva (5,05 Meter, aber mehr Fehlversuche). Der große Favorit, der Kroate Ivan Horvat, wurde dagegen überraschend mit 4,70 Metern nur Achter.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort