1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: Drei deutsche Rekorde für Taliso Engel in Berlin

Lokalsport : Drei deutsche Rekorde für Taliso Engel in Berlin

Das "schnelle Berliner Wasser" hielt auch in diesem Jahr für die Para-Schwimmer des TSV Bayer 04 sein Versprechen: Taliso Engel schwamm bei der Interationalen Deutschen Meisterschaft in der Hauptstadt gleich drei Mal zu neuen nationalen Rekorden.

"Ich bin sehr zufrieden. Unsere Bilanz kann sich sehen lassen", sagte Marion Laub, Trainerin am Paralympischen Trainingsstützpunkt, die zusammen mit Marion Haas-Faller die Leverkusener Schwimmer betreute.

Taliso Engel, der die Norm für die Europameisterschaft in Dublin vom 13. bis 19. August bereits abgehakt hat, bewies dabei seine bestechende Form. Über 50 Meter Brust verbesserte er den deutschen Rekord in seiner Klasse bereits im Vorlauf auf 31,77 Sekunden, im Finale legte er in 31,58 Sekunden nach. Über seine Paradestrecke 100 Meter Brust war der deutsche Rekord, der seit 2004 bestand, das Ziel - und der 16-Jährige holte ihn sich mit 1:08,76 Minuten im Vorlauf. Zudem stellte er persönliche Bestleistungen über 50, 100 und 400 Meter Freistil sowie über 100 Meter Rücken auf.

  • Zweiter WM-Tag : Deutsche Schwimmer scheitern im Vorlauf
  • Para-WM der Schwimmer - Erneut Gold für Schnittger
  • TSV-Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre in
    TSV-Athleten in Tokio : Steinacker und Lita Baehre im Finale

Tobias Pollap, der zuletzt besser in Form gekommen war und die Norm nur knapp verpasst hatte, konnte auch dieses Mal die geforderte Qualifikationszeit indes nicht unterbieten. Für seine starken Leistungen 2017 wurde er bei der IDM nachträglich aber als "Schwimmer des Jahres" ausgezeichnet.

(dora)