1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Tischtennis: DJK Quettingen landet den ersten Erfolg des Jahres

Tischtennis : DJK Quettingen landet den ersten Erfolg des Jahres

Landesliga: Sportfreunde Leverkusen – DJK BW Hilden 9:2. In überzeugender Manier fügten die Sportfreunde ihrer langen Erfolgsliste einen weiteren Sieg hinzu. Gegen den achten hatten die Gastgeber nur zweimal (jeweils nach fünf Sätzen) das Nachsehen. Ansonsten gab sich der Tabellenzweite kaum eine Blöße. Im Verlauf der neun siegreichen Partien gaben die Leverkusener Tischtennisspieler nur einen Satz ab. Der Rest kam erneut einer gelungenen Bewerbung in Sachen Aufstieg in die Verbandsliga gleich. Weitgehend ohne Probleme holten Falk Fröhlingsdorf/Jan Kustos, Andreas Wolfframm/Markus Kalcker, Torsten Birg (2), Fröhlingsdorf (2), Wolfframm, Fabian Wahl und Kalcker die Punkte für den 15. Saisonerfolg.

Landesliga: Sportfreunde Leverkusen – DJK BW Hilden 9:2. In überzeugender Manier fügten die Sportfreunde ihrer langen Erfolgsliste einen weiteren Sieg hinzu. Gegen den achten hatten die Gastgeber nur zweimal (jeweils nach fünf Sätzen) das Nachsehen. Ansonsten gab sich der Tabellenzweite kaum eine Blöße. Im Verlauf der neun siegreichen Partien gaben die Leverkusener Tischtennisspieler nur einen Satz ab. Der Rest kam erneut einer gelungenen Bewerbung in Sachen Aufstieg in die Verbandsliga gleich. Weitgehend ohne Probleme holten Falk Fröhlingsdorf/Jan Kustos, Andreas Wolfframm/Markus Kalcker, Torsten Birg (2), Fröhlingsdorf (2), Wolfframm, Fabian Wahl und Kalcker die Punkte für den 15. Saisonerfolg.

Bezirksliga: TV Geislar – DJK Quettingen 1:9. Im sechsten Anlauf glückte der DJK der erste Sieg im nicht mehr ganz so neuen Jahr. Für den Erfolg herhalten musste das punktlose Liga-Schlusslicht. Geislar sicherte zwar eines der Eingangsdoppel in fünf Sätzen – es sollten aber die einzigen Satzerfolge Geislars bleiben. Durch 3:0-Siege von Björn Felbor/Thorsten Merkel, Joachim Zimmer/Daniel Kappel, Merkel, Felbor (2), Zimmer, Sascha Delantonio, Christian Jäger und Kappel kletterte die DJK auf Rang acht.

Bezirksklasse: TSV Kenten – Sportfreunde Leverkusen II 6:9. Während Roland Bürrig eine Pause einlegte, feierte die Reserve der Sportfreunde nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Erfolg. Das Duell der Mittelfeld-Mannschaften entwickelte sich schnell zur umkämpften Angelegenheit – siebenmal stand der Sieger erst nach fünf Sätzen fest. Während Gerhard Müskes und Guido Wagener im unteren Paarkreuz stets die Oberhand behielten, steuerten Sven Hofmann (2), Soner Koca, Andreas Kaufmann und das Doppel Hanno Manteuffel/Wagner weitere Punkte bei. 1. TTC Köln III – DJK Quettingen II 2:9. Ohne Chance waren die Quettinger beim Tabellendritten. Erfolgserlebnisse feierte einzig Christian Klasber – im Einzel sowie im Doppel an der Seite von Thorsten Faehling.

(rz)