1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Fußball: Der Kapitän hält Lützenkirchen auf Kurs

Fußball : Der Kapitän hält Lützenkirchen auf Kurs

Durch zwei Tore von Ralf Muehlsiegl verteidigt der SSV in Bergisch Neukirchen die Tabellenspitze.

Eine Halbzeit lang roch es nach einer Überraschung, weitere 44 Minuten lag in Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B Solingen ein Achtungserfolg für den BV Bergisch Neukirchen in der Luft. Gegen den SSV Lützenkirchen führte der BVBN zur Pause durch ein Tor von Sebastian Fellmann, und er kam per Strafstoß von Tim la Marca noch einmal zurück, nachdem der SSV durch Kapitän Ralf Muehlsiegl und Niklas Adämmer die Partie gedreht hatte. In Minute 89 traf Muehlsiegl aber erneut zum 3:2-Endstand und sicherte Lützenkirchen den zehnten Saisonsieg und die Verteidigung der Tabellenspitze.

Erfolgreich verlief das Wochenende für FK Srbija, das BSC Union Solingen II mit 4:1 besiegte (Tore: Antonis Nikodopoulos (2), Marco Scimone, Vinicius De Oliveira Silva). Dagegen war Stephan Grallert nach dem 2:2 seines TuS Quettingen II gegen den BV Gräfrath III zwar zufrieden mit seinen Spielern ("haben mit Haut und Haaren gefightet"), aber sauer auf den Schiedsrichter ("geht auf keine Kuhhaut, was der gepfiffen hat"). Den Punkt für den TuS sicherten die Treffer von Philipp Waack und Michael Kourouzidis. Dagegen ging der SC Leichlingen II beim OFC Solingen mit 0:6 unter.

  • Lokalsport : Lützenkirchen gegen Bergisch Neukirchen - Duell der Nachbarn
  • Lokalsport : Pleiten für Neukirchen und Lützenkirchen
  • Lokalsport : Der SSV Lützenkirchen sucht den "Dosenöffner"

In der Gruppe 2 sprang für die Vereine aus Leichlingen und Leverkusen am elften Spieltag nur ein Punkt heraus. Den holte sich der SSV Lützenkirchen II beim 3:3 beim SSV Berghausen II. Tore von Nicolas Hartl, Robin Lanz und Raphael Pinnow belohnten die Aufholjagd Lützenkirchens. Der VfL Witzhelden II musste sich Vatan Spor Solingen II mit 1:4 beugen. Julian Hermanns hatte sein Team zwischenzeitlich herangebracht. Durch einen abgefälschten Freistoß in der Schlussminute wurde der TuS Quettingen um einen Punkt gebracht, er verlor gegen Spvg Solingen-Wald mit 2:3 (Tore: Daniel Eberle, Jan Phillip Turowski). Auch der ESV Opladen ging beim VfB Langenfeld II leer aus, für das einzige Erfolgserlebnis beim 1:3 sorgte aus ESV-Sicht Philipp Schotthe mit seinem Tor kurz vor Ende.

(RP/rl)