Lokalsport: BVBN spielt Remis, Lützenkirchen verliert spät

Lokalsport: BVBN spielt Remis, Lützenkirchen verliert spät

Während Bergisch Neukirchen 2:2 gegen Solingen spielt, verliert der SSV zuhause gegen den GSV Langenfeld.

Fußball-Kreisliga Solingen: BV Bergisch Neukirchen - OFC Solingen 2:2 (1:1). Über ein mageres Unentschieden kamen die Neukirchener Fußballer am gestrigen Nachmittag gegen den Tabellenzehnten aus Solingen nicht hinaus. "Es gab verschiedene Phasen in diesem Spiel und zeitweise war der Gegner auch besser als wir. Daher kann ich mit diesem Remis durchaus gut leben", sagte Trainer Michael Czok. Nach dem frühen 0:1-Rückstand (6.) glich Kapitän Michael Mollek nach etwas mehr als einer halben Stunde zum 1:1 aus. Björn Schneider brachte die Gastgeber dann in Front (61.), ehe die Solinger acht Minuten später wieder gleichzogen.

SSV Lützenkirchen - GSV Langenfeld 1:2 (0:0). Nicht von der Stelle kommen die Lützenkirchener Fußballer, die gestern Nachmittag eine bittere Niederlage gegen den Tabellensechsten aus Langenfeld einstecken mussten. "Der zweite Treffer ist aus einer für mich klaren Abseitsstellung heraus gefallen. Wir sind um einen Punkt gebracht worden", erklärte Trainer Ralf Job, der sehr verärgert ob der Entscheidung des Unparteiischen war.

  • Lokalsport : SSV fährt selbstbewusst nach Solingen

Direkt nach der Halbzeitpause kassierten die Platzherren den 0:1-Rückstand. Doch die Job-Elf steckte das gut weg und erarbeitete sich einige Möglichkeiten. Lars Rohde glich acht Minuten vor dem Abpfiff durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter aus. Nur wenige Augenblicke später schlugen die Gäste noch einmal zu und entrissen dem SSV den durchaus noch möglich gewesenen Zähler.

(lhep)