Tennis : Beck scheidet in Wimbledon aus

Bis gestern Mittag hatte Annika Beck (RTHC Leverkusen) auf ihr Erstrundenmatch in Wimbledon warten müssen. Und dann war nach 2:11 Stunden ihr Debüt bei einem Grand-Slam-Turnier auch schon wieder vorbei.

In einem ausgeglichenen Match unterlag die 18-Jährige der Weißrussin Olga Govortsova 3:6, 6:3, 3:6. Beim wichtigsten Tennisturnier der Welt hatte sich die Weltranglisten-169. zuvor ohne Satzverlust durch die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft. Anfang Juni hatte Beck bei den French Open die Juniorinnen-Konkurrenz gewonnen und damit international auf sich aufmerksam gemacht.

(RP)
Mehr von RP ONLINE