Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : BBZ Opladen verliert in Neuss nach Verlängerung

Die Zweitliga-Frauen des BBZ Opladen ziehen in der Overtime bei der TG Neuss Tigers den Kürzeren. Für Trainerin Grit Schneider und ihr Team setzt sich die Negativserie damit fort.

Basketball, 2. Bundesliga Nord: TG Neuss Tigers – BBZ Opladen (Frauen) 80:73 (38:38). Beim Sechsten in Neuss setzte es für BBZ die dritte Niederlage in Serie. „Das war sehr ärgerlich, zumal die Niederlage in der Overtime zustande kam“, berichtete Trainerin Grit Schneider. Sie war einmal mehr mit der schwachen Wurfausbeute unzufrieden: Aus dem Feld trafen Opladens Frauen weniger als 40 Prozent ihrer Wurfversuche und auch von der Freiwurflinie ließ das Team zu viele Chancen liegen. Schneider betonte zwar, dass ihre Mannschaft auch einiges „richtig gut gemacht“ habe, aber „ohne die Punkte bringt uns das nicht viel.“

Lea Wolff überragte in der ersten Halbzeit, in der sie 17 ihrer insgesamt 19 Punkte erzielte. Nach dem Seitenwechsel übernahm dann Leonie Schütter und punktete beständig für die Gäste. Insgesamt sei die Teamleistung Schneider zufolge jedoch nicht gut genug gewesen.

Kommendes Wochenende haben die Opladenerinnen voraussichtlich spielfrei, ehe es zum Wiedersehen mit Spitzenreiter Rheinland Lions kommt. „Wir werden uns jetzt schütteln und an unseren Defiziten arbeiten. Ich bin mir sicher, dass wir aus diesem Loch gemeinsam wieder herauskommen werden.“

BBZ Dulkadiroglu, J. Schnelle, Wolff (19), Stock (3), L. Schnelle (2), Schütter (22), Flaskamp, Marré (8), Okpara (4), Middeler (10), Krabbe (5).