1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

BBZ Opladen verliert gegen Braunschweig die Tabellenführung

Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : BBZ Opladen verliert Spiel und Tabellenführung

Gegen Eintracht Braunschweig präsentieren sich Opladens Basketballerinnen schwach. Vor allem die vielen Ballverluste stören Trainerin Grit Schneider.

Basketball, 2. Bundesliga Nord: BBZ Opladen – Eintracht Braunschweig (Frauen) 58:70 (38:38). Trotz einer guten Leistung im ersten Spielabschnitt haben die Basketballerinnen von BBZ Opladen ihre zweite Saisonniederlage kassiert – und dadurch die Tabellenführung abgeben müssen. Gegen das Spitzenteam aus Braunschweig verloren die Schützlinge von Trainerin Grit Schneider im dritten Viertel vollkommen den Faden.

„Wir haben einen 1:16-Lauf kassiert“, berichtete Schneider. Es habe „rein gar nichts mehr“ funktioniert. Die Partie sei nach dem Lauf der Gäste vorzeitig entschieden gewesen. Trotz des Einbruchs zu Beginn der zweiten Hälfte konnte die Trainerin der Spielweise aber auch Positives abgewinnen. Im Vergleich zur Pleite in der Vorwoche beim Zweiten in Düsseldorf habe sich das Team in einigen Bereichen verbessert gezeigt.

Doch die sieben Minuten, in denen die Opladenerinnen ohne eigenen Korberfolg blieben, war eine zu hohe Hypothek, als das es noch einmal spannend hätte werden können. Gegen die Spitzenteams der Liga dürfe man sich derartige Schwächephasen einfach nicht erlauben, betonte Schneider.

Bei den Abprallern überzeugten die Gastgeberinnen allerdings und holten mehr Rebounds als Braunschweig. Auch spielerisch fand das Team bessere Lösungen als zuletzt. Das größte Manko sind hingegen nach wie vor die Ballverluste. Insgesamt verlor BBZ 28 Mal das Spielgerät. „Das ist eindeutig zu viel, Braunschweig hat daraus 23 Punkte direkt erzielt. Auch das ist viel zu viel“, sagte Schneider. Sie bemängelte zudem die schwache Freiwurfquote. Lediglich sechs von 16 Versuchen fanden den Weg ins Ziel.

Einfacher wird es für Opladen nicht. Nächster Gegner sind die Rheinland Lions – der neue Tabellenführer und Favorit auf den Aufstieg in die Erste Liga.

BBZ Dulkadiroglu (1), Krokowski, Wolff (8), Carstens (3), Schütter (13), Flaskamp (7), Zdravevska (12), Marré (7), Middeler (2), Brinkmann, Krabbe (5).