1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

BBZ Opladen empfängt Eintracht Braunschweig zum Duell

Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : BBZ lässt sich von erster Pleite nicht verunsichern

Die Zweitliga-Frauen von BBZ Opladen empfangen am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) Eintracht Braunschweig zum Spiel in der Heisenberghalle. Trainerin Grit Schneider ist zuversichtlich, dass es ihr Team besser machen wird, als bei der klaren Niederlage zuletzt in Düsseldorf.

Basketball, 2. Bundesliga Nord: BBZ Opladen – Eintracht Braunschweig (Frauen). Die erste Saisonniederlage beim Topteam in Düsseldorf haben die Basketballerinnen von BBZ Opladen in den vergangen Tagen beim Training in Ruhe aufgearbeitet. „Diese Pleite wird uns auf keinen Fall umwerfen. Wir haben über die Defizite gesprochen, wollen mit der jungen Mannschaft daraus lernen und es in Zukunft besser machen“, sagt Grit Schneider, Trainerin des Basketball-Zweitligisten.

Nach drei Siegen zum Start in die neue Saison, die die Mannschaft auf den ersten Tabellenplatz katapultierten, kann die Übungsleiterin insgesamt mit ihrer Mannschaft zufrieden sein. Ein Grund, sich auf dem gelungenen Auftakt etwas einzubilden, sei das Zwischenhoch aber ohnehin nie gewesen, versichert Schneider. Bei BBZ werde nicht in Extremen gedacht. „Daher geht es bei uns jetzt auch nach einer Niederlage ganz normal weiter“, sagt die Trainerin.

Am Samstag (15.30 Uhr, Heisenberghalle) empfangen die Opladener Frauen nun zum Nachholspiel den ebenfalls hochgehandelten Aufstiegskandidaten aus Braunschweig. Die Saisonpremiere vor einigen Wochen war noch wegen eines Corona-Verdachtsfalles aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Jetzt kommt es zum Duell zweier Teams, die kaum ungleicher hätten starten können.

Während Opladen bereits vier Begegnungen absolvierte, beginnt die Eintracht erst jetzt mit ihrer Punktspielrunde. „Das kann sowohl Vor- als auch Nachteil sein“, sagt Schneider. Einerseits dürfte die Mannschaft aus Niedersachsen frisch und topfit anreisen. Andererseits fehle dem Gegner die Wettkampfpraxis. Schneider geht davon aus, dass der Favorit jedoch gut vorbereitet sein wird.

In der vergangenen Saison setzte es für das BBZ-Team eine knappe und eine deutliche Niederlage. Die Favoritenrolle sei laut Schneider somit klar. „Wir wollen wesentlich besser spielen als in Düsseldorf. Das ist unser Ziel“, betont sie.