1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

BBZ Opladen: Aus im Pokal ist für Grit Schneider kein Beinbruch

Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : BBZ-Pokalaus ist für Grit Schneider „kein Beinbruch“

Die Zweitliga-Basketballerinnen aus Opladen verabschieden sich mit einer klaren Niederlage aus dem Pokal und können sich voll auf die am Samstag startende Liga konzentrieren.

Basketball, 2. DBBL-Pokalrunde: BBZ Opladen – Girolive Panthers Osnabrück (Frauen) 55:90 (31:49). Ohne Chance waren die BBZ-Basketballerinnen in der zweiten Pokalrunde. Zu Hause unterlag die von Grit Schneider trainierte Mannschaft dem Erstligisten aus Osnabrück deutlich und kann sich nun in aller Ruhe auf die am kommenden Wochenende gegen Rotenburg beginnende Meisterschaft konzentrieren. „Wir haben in der Anfangsphase ganz gut mitgehalten, aber das zweite und dritte Viertel komplett in den Sand gesetzt“, sagt Schneider, die vor allem den Ausfall von Laura Zrdavevska und Sarah Kuschel kompensieren musste.

Nach dem 18:20 und der ersten Pause durften sich die Anhänger der Opladenerinnen durchaus noch Hoffnungen auf eine Pokalsensation machen. Doch in der Folgezeit ließen die Gäste die Muskeln spielen und warfen sich zum Seitenwechsel eine komfortable Führung heraus. Auch wenn das Aufeinandertreffen damit frühzeitig entschieden war, versuchten die BBZ-Frauen weiterhin alles und kamen durch gute Aktionen von Leonie Schütter und Lea Wolff am Ende noch zu einem etwas freundlicheren Ergebnis.

  • Martha Middeler (hinten) im Spiel gegen
    Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : BBZ gelingt gegen Homburg die Überraschung
  • Laura Zdraveska (vorne) coacht jetzt die
    Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : BBZ Opladen stellt sich neu auf – Globetrotterin kommt
  • Toshua Leavitt trifft mit ihrem neuen
    Basketball : Tigers müssen im Pokal in Rotenburg ran

„Dieses Resultat ist für uns kein Beinbruch. Wir müssen daraus unsere Lehren ziehen, eine gute Trainingswoche hinlegen und zum Ligastart voll auf der Höhe sein“, betonte die Übungsleiterin. Sie hoffe auf einen positiven Start in die neue Serie.

BBZ Dulkadiroglu (1), Anderson (7), Wolff (20), Carstens, L. Schnelle, Schütter (15), Flaskamp, Ellenrieder (8), Marre´(4), Okpara, Middeler, Brinkmann.