Lokalsport: Bayers U 19 vom Schnee zum Zusehen gezwungen

Lokalsport: Bayers U 19 vom Schnee zum Zusehen gezwungen

Nichts war es mit dem Auftritt von Bayers Fußball-A-Junioren bei Arminia Bielefeld: Die Schneefälle am Freitag und Samstag sorgten für unbespielbare Plätze, so dass alle Nachwuchs-Heimspiel der Arminia ausfallen mussten. Ein Nachholtermin wird noch gesucht. Für die Werkself geht es nach der Länderspiel- und Osterpause erst am 7. April weiter: Ab 11 Uhr ist die U 19 von Markus von Ahlen und Iraklis Metaxas dann beim Tabellenzweiten Borussia Dortmund gefragt. Atakan Akkaynak und Sam Schreck spielen mit der deutschen U 19-Nationalelf in der EM-Qualifikation am Mittwoch gegen Schottland, am Samstag gegen Norwegen und am 27. März gegen die Niederlande.

Marc Martin Lamti war der gefeierte Held von Bayers B-Junioren, weil er das Tor des Tages beim 1:0 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf in der 44. Minute erzielte. Mit 43 Punkten hat die U 17 damit den zweiten Rang vorerst zurückerobert, da die Partie Mönchengladbachs ausfiel und beide Teams nun 19 Partien absolviert haben - Leverkusen liegt zwei Zähler vorn. Auch dort geht es erst nach Ostern weiter: Am 8. April geht es für Bayer zum Nachbarn SG Unterrath aus Düsseldorf.

Die älteren C-Junioren waren am Wochenende spielfrei, die U 14 war im Topspiel gegen Borussia Dortmund gefordert. Die 0:1-Niederlage, die durch ein Gegentor direkt vor der Pause zustande kam, bedeutet, dass die Leverkusener nun sechs Punkte Rückstand auf die Borussia als Zweiter haben.

  • 2. Bundesliga : Arminia Bielefeld strukturiert Geschäftsführung um

Am Samstag (14 Uhr) geht es für den Bayer-Nachwuchs zu Arminia Bielefeld, ehe dann die Osterferienpause bis zum 14. April ansteht.

(mane)