Bayer 04 Leverkusen: U19 und U17 feiern Siege bei den Kölner Mannschaften

Fußball-Nachwuchs der Werkself : U19 und U17 feiern Siege bei Mannschaften aus Köln

Die Bundesliga-Nachwuchsmannschaften von Bayer 04 haben zum Auftakt der neuen Bundesliga-Spielzeit überzeugt. Während die U19 bei Viktoria Köln mit 4:1 gewann, landete die U17 einen Auswärtssieg beim Deutschen Meister.

Die U19 ist mit einem Erfolgserlebnis in die Bundesliga-Saison gestartet. Das von Markus von Ahlen und Patrick Weiser trainierte Team triumphierte mit 4:1 (1:1) bei Aufsteiger Viktoria Köln. Auch die U17 feierte zum Bundesliga-Auftakt einen Sieg in der Domstadt – und gewann mit 1:0 (1:0) beim amtierenden Deutschen Meister 1. FC Köln.

„Am Ende der Vorbereitung weiß man ja nie so richtig, wo man steht“, sagte U17-Trainer Jan Hoepner, „und deshalb können wir mit dem Spiel und der Art, wie sich die Mannschaft den Sieg zum Start verdient hat, zufrieden sein.“ Sommer-Zugang Amin Haj-Yahya gelang nach 22 Minuten der Siegtreffer für den Leverkusener Nachwuchs, der durch Emrehan Gedikli und Felix Erken noch vor dem Seitenwechsel zu weiteren guten Chancen kam.

Im Spiel der U19 führten die Bayer-Talente durch ein Eigentor der Viktoria bereits nach fünf Minuten mit 1:0, doch schon im Gegenzug führte ein Fehler im Aufbauspiel zum Ausgleich (6.). Im zweiten Abschnitt zogen die Gäste durch Treffer von Fabian Rüth (56./66.) und Ayman Azhil (60.) auf 4:1 davon.

Am kommenden Samstag geht es für Leverkusens A-Jugend mit dem ersten Heimspiel gegen den MSV Duisburg weiter (11 Uhr). Mitte September beginnt für die Talente dann die Uefa Youth League gegen die Nachwuchsmannschaften aus der noch auszulosenden Champions-League-Gruppe der Bayer-Profis. Die U17 empfängt am Samstag die SG Unterrath im Jugendfußballzentrum Kurtekotten (14 Uhr). Unter der Woche steht noch ein Test gegen Bayers Partnerklub V-Varen aus Japan an.

(sb)
Mehr von RP ONLINE