1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Bayer 04 Leverkusen: U19 erkämpft sich den Sieg in Bielefeld

Fußball, U19-Bundesliga : Bayers U19 erkämpft sich den Sieg in Bielefeld

Ein spätes Tor von Niklas Determann sichert dem Nachwuchs der Werkself den Sieg. Daran konnten auch die zweikampfstarken Gastgeber nichts mehr ändern.

() Der älteste Nachwuchs von Bayer 04 hat bei Arminia Bielefeld den ersten Sieg der Saison eingefahren. Niklas Determann erzielte beim 1:0 (0:0)-Erfolg das Tor des Tages (80.). „Es war wieder einmal das erwartet intensive Spiel gegen eine sehr robuste Bielefelder Mannschaft, die versucht hat, uns in viele Zweikämpfe zu verwickeln“, sagte Trainer Markus von Ahlen.

Der Coach der U19 hatte gemeinsam mit Trainerkollege Patrick Weiser lediglich eine personelle Veränderung im Vergleich zur Auftaktniederlage gegen Gladbach vorgenommen: Im Tor ersetzte Jakob Brambach den gesperrten Marcel Johnen, Porto-Zugang Tiago Estevao musste sich mit einem Bankplatz begnügen. Samed Onur hatte in der ersten Halbzeit zwei gute Chancen auf dem Fuß, doch Bielefelds Keeper war auf seinem Posten. Trotz einiger guter Gelegenheiten stand auch nach 80 Minuten die Null auf der Anzeigetafel.

Zehn Minuten vor dem Abpfiff erlöste Determann, der an vielen guten Offensivszenen beteiligt war, dann die Bayer-Junioren. Der 18-Jährige fasste sich aus halblinker Position ein Herz. Der Ball wurde von der Bielefelder Abwehr abgefälscht und landete entgegen der Bewegungsrichtung des Torhüters im kurzen Eck. In den Schlussminuten ließ die U19 nichts mehr anbrennen. „Am Ende war es ein sicherlich verdienter Sieg in einem schweren Auswärtsspiel“, betonte Markus von Ahlen.

Weiter geht es für den Leverkusener Nachwuchs mit zwei Heimspielen. Zunächst steht das Derby im DFB-Junioren-Pokal gegen den 1. FC Köln an (3. Oktober, 11 Uhr). In der A-Junioren-Bundesliga trifft das Team nach der Länderspielpause auf Rot-Weiß Oberhausen (18. Oktober, 11 Uhr).

Bayer 04 Brambach; Onur, Türkmen, Eze, Kemper, Schwieren, Determann (89. Erken), Eickschläger (69. Tshimuanga), Pesch, Fofana, Wesemann.