1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Basketball: Leichlinger TV auf dem Weg zur perfekten Saison

Basketball in der Region : LTV auf dem Weg zur perfekten Saison

Vier Spieltage vor dem Saisonende ist den Basketballern des Leichlinger TV der Aufstieg in die 2. Regionalliga nicht mehr zu nehmen. Während BBZ Opladen überraschend gewinnt, lässt Fast-Break nach der Pause nach und verliert.

Basketball, Oberliga: Leichlinger TV – Troisdorfer LG 107:51 (61:30). Vergleichsweise problemlos haben sich Leichlingens Basketballer auch gegen den Abstiegskandidaten aus Troisdorf durchgesetzt. Mit dem 18. Sieg im 18. Spiel steht der Aufstieg des LTV in die 2. Regionalliga damit frühzeitig fest. „Wir haben bislang eine grandiose Saison hingelegt“, sagte Trainer Björn Jakob. Im Anschluss an die Partie feierten Team und Trainer ausgelassen mit Freunden und Fans.

LTV E. Behrmann (13), Schulz (5), K. Behrmann (5), Hermann (21), Schröder (13), Berger (12), Dube (10), De Guidi (10), Johannes (2).

2. Regionalliga: SC Fast-Break Leverkusen – ART Giants Düsseldorf II 81:92 (45:44). Die Fast-Break-Basketballer haben nach einer starken ersten Halbzeit abermals abreißen lassen müssen und die nächste Niederlage kassiert. Trainer Thomas Pimperl sagte: „Mit unserem kleinen Kader war nach der Pause einfach nicht mehr möglich. Ausschlaggebend war in jedem Fall die schwache Wurfausbeute.“ Er verwies auf das Resultat im dritten Viertel, das die Hausherren mit 10:24 abgaben.

SC Fast-Break Marx (2), Nesges (3), Brückmann (6), Klein (10), Bich (4), Fröhlingsdorf (29), Tächl (13), Dahmen (9).

1. Regionalliga: Citybasket Recklinghausen – TSV Bayer 04 Leverkusen II 68:76 (29:30). Einen weiteren großen Schritt in Richtung Play-offs haben die Reserve-Basketballer der Giants gemacht. Die Mannschaft von Trainer Jacques Schneider behielt beim schwierigen Spiel in Recklinghausen die Nerven und setzte sich dank effektiver Spielweise in der Schlussphase gegen den direkten Konkurrenten durch. Für die Giants-Reserve war es der vierte Sieg in Serie. „Die Entwicklung der gesamten Mannschaft ist in den vergangenen Wochen einfach nur positiv“, betonte Schneider nach dem insgesamt 14. Saisonerfolg für den Aufsteiger. Ein Sonderlob verteilte Schneider an Lennard Winter, der alle seine 21 Punkte in der zweiten Halbzeit erzielte – darunter acht von acht Freiwürfen sowie der entscheidende Drei-Punkte-Wurf.

TSV Bayer 04 Leverkusen II Vollberg (10), Krvavac (4), Engelhardt (11), Queck (3), Winter (21), Nick (10), Fankhauser, Selimovic (10), Marcus (4), Sagemüller, Ireland, Schild (3).

2. Bundesliga Nord: MSP Bergische Löwen – BBZ Opladen (Frauen) 63:73 (24:36). Den Basketballerinnen aus Opladen ist eine Überraschung gelungen: Sie haben sich im Derby beim Tabellenzweiten in Bergisch Gladbach durchgesetzt. „Das war eine tolle Teamleistung“, sagte Grit Schneider. Die Trainerin lobte allen voran die starke Defensive ihrer Mannschaft. Den Grundstein für den Auswärtssieg legten die Opladener Frauen in den ersten beiden Vierteln. Der Vorsprung betrug bereits zur Halbzeit zwölf Punkte. Luca Marré lieferte mit 15 Punkten ihre beste Saisonleistung ab. Leonie Schütter erzielte ihre 16 Punkte ohne einen einzigen Fehlversuch.

BBZ Beckert, Brinkmann (4), Marre´ (15), Middeler (7), Schmidt (7), Schütter (16), Stock (12), Tenbrock (5), Wolff, Zdravevska (7).