Football Amon-Ra St. Brown gewährt Einblick in seine Trainingsmethoden

Leverkusen · In der Dokumentation „Hard Knocks“ erklärt der Football-Profi mit Wurzeln in Leverkusen unter anderem, woraus er seine Motivation zieht. Auch sein Bruder Equanimeous kommt darin vor.

Detroits Amon-Ra St. Brown (r.) in einem Spiel gegen Philadelphia.

Detroits Amon-Ra St. Brown (r.) in einem Spiel gegen Philadelphia.

Foto: dpa/Paul Sancya

So gelassen wie in diesem Jahr konnten Equanimeous und Amon-Ra St. Brown dem „Roster Cut“ in der amerikanischen Profi-Football-Liga NFL noch nie entgegenblicken. Es war keine Überraschung, dass die beiden Brüder mit Wurzeln in Hitdorf nach dem Termin für den harten Schnitt auf nur noch 53 Mann weiter zum aktiven Kader ihrer Teams gehören. Beide Wide Receiver (Passempfänger) gaben im dritten und letzten Vorbereitungsspiel eine Kostprobe ihres Könnens und gelten vor dem Ligastart als sichere Kandidaten für einen Platz in der Startformation.