1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: Achterbahnfahrt in Andernach für die Fußballerinnen

Lokalsport : Achterbahnfahrt in Andernach für die Fußballerinnen

Die Nachspielzeit lief bereits, als Josipa Bokanovic ihre starke Leistung krönte. Mit dem Ball schlug die Angreiferin von Bayers Fußballerinnen einen Haken, traf aus rund 16 Metern in den rechten Winkel und sorgte für großen Jubel. Denn allein ihrer Galavorstellung mit insgesamt drei Treffern (zum 1:0 in der 7., zum 2:1 in der 42. und zum abschließenden 4:3 in der 90. Minute) verdankt es der Aufstiegsfavorit am Ende einer emotionalen Achterbahnfahrt, nicht beim Schlusslicht SG 99 Andernach gestolpert zu sein.

Auf dem Kunstrasen brachten die Leverkusenerinnen nach ordentlichem Start den Gegner zurück ins Spiel. Katharina Sternitzke sagte nach einem von vielen Fehlpässen der Gäste danke und traf zum 1:1 (10.). Zusätzlich zu den Fehlern im Aufbau verwerteten die Schützlinge von Ex-Nationalspielerin Verena Hagedorn zu wenige ihrer Chancen. Das bestrafte die daheim bisher sieglose SG 99 nach dem Seitenwechsel. Jasmin Stümper schnürte einen Doppelpack (48./60.). Eine halbe Stunde vor dem Ende lagen die verunsicherten Favoritinnen hinten.

Respekt verdiente allerdings die Art und Weise, wie sich die Leverkusenerinnen zurückkämpften. Der Lohn dafür waren der Ausgleich durch die eingewechselte Madeline Gier (77.) - und Bokanovics dritter Streich in der Nachspielzeit. "Toll, wie das Team Moral gezeigt hat, aber ich hätte mir ein Spiel mit weniger Herzinfarktpotential gewünscht", sagte Hagedorn. Einfacher wird es nun aber nicht: Am Sonntag empfängt Bayer den neuen Tabellenführer Hoffenheim II.

Bayer Klink - Kempe, Karaman, Friedrich, Ringsing (58. Gier) - Prinz (46. Meier) - Czisár, Wich - Uebach (67. Sahlmann), Bokanovic, Widak.

(kre)