Leichtathletik: Ab 2013 neues Wettkampfsystem für den Leichtathletik-Nachwuchs

Leichtathletik : Ab 2013 neues Wettkampfsystem für den Leichtathletik-Nachwuchs

Am Rande der Deutschen Leichtathletik- Meisterschaften in Wattenscheid hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) das neue Wettkampfsystem in den Kinder-Altersklassen U 8, U 10, U 12 vom Jahr 2013 an endgültig auf den Weg gebracht.

"Mit einem erweiterten und breitgefächerten Disziplinkanon wollen wir die Begeisterung der Mädchen und Jungen am sportlichen Vergleich wecken, erhalten und weiterentwickeln", sagte DLV-Präsident Clemens Prokop in einer Mitteilung des Verbandes.

Seit mehr als einem Jahr wurde das neue Wettkampfsystem getestet. Dabei soll eine vielseitigere Herangehensweise die bisherige frühe Disziplin-Spezialisierung bis zur Altersklasse U 12 ablösen. Neben dem klassischen 50-Meter-Lauf, dem Weit- und Hochsprung sowie dem Schlagballwurf sind künftig auch Hindernissprints, Biathlonläufe, Stabweitsprung und Drehwürfe vorgesehen. Die Vereine sollen ihre Angebote aus einer Palette von Einzel- und Teamdisziplinen wählen.

Gemischte Mannschaften

Mädchen und Jungen bilden künftig gemeinsam gemischte Teams in einer Größe von sechs bis elf Kindern. Disziplinvielfalt soll über drei Altersklassen hinweg entstehen. Eine nachvollziehbare Ranglistenwertung komme in allen Disziplinen, am Wettkampftag und in den neu zu installierenden Ligen zur Anwendung, so der DLV. Für die Altersklasse U 10, heißt es weiter, werde es 2013 noch das alte und das neue System parallel geben, während die Wettkämpfe in der U 8 und U 12 bereits vom kommenden Jahr an komplett nach dem neuen Wettkampfsystem ausgetragen werden. Dafür sollen im Herbst die Delegierten der zwanzig Landesverbände in Darmstadt entsprechend geschult werden.

Die Autoren des 2. Kinder- und Jugendsportberichts im Auftrag der Bundesregierung hatten vor einiger Zeit (Anfang 2009) empfohlen, im Nachwuchssport erst später mit Wettkämpfen sowie sportartspezifischer Spezialisierung zu beginnen.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE